Thom Yorke - Has Ended

Thom Yorke lässt einen zweiten Song aus dem "Suspiria"-Soundtrack hören: "Has Ended" ist eine trippige psychedelische Reise, begleitet von grellen Magenta- und Blau-Tönen, die im Clip zu abstrakten Bildern verschmelzen.

Der Radiohead-Sänger wird die komplette Musik zu dem Remake des Giallo-Klassikers von Dario Argento abliefern, die Neuverfilmung stammt von Luca Guadagnino. Im Original stammte der Score von der italienischen Prog-Rock-Band Goblin - an deren Originalmotiven hat sich Yorke nach eigenen Aussagen orientiert.

Während der erste ausgekoppelte Song "Suspirium" (auf Deutsch "Seufzer") noch balladesk und düster krautrockig daherkam, ist "Has Ended" eine Mischung aus Folk Horror sowie Dub und könnte auch von Massive Attack stammen. Der Soundtrack wird im Übrigen am 26. Oktober veröffentlicht, dann ist auch der Kinostart von "Suspiria" in dem Dakota Johnson, Tilda Swinton und Chloë Grace Moretz mitspielen.

Aktuelles Album

ANIMA

Thom Yorke - ANIMA

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Fiebertraum oder Weltuntergang? Fest steht, dass man auch auf dem dritten Soloalbum von Thom Yorke vergeblich nach der Zuversicht sucht. Die neun Songs auf "ANIMA" untermauern dabei, dass sich Yorke endgültig vom Einfluss seiner Band befreit hat und sich dabei nicht in der Strukturlosigkeit seiner Kunst verliert. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen