Thomas Azier - Rouge

Rouge

Thomas Azier

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Thomas Azier möchte unglaublich gern ins Radio. Alles auf seinem neuen Album schreit danach. Und so unsympathisch es klingt: Sein Plan könnte aufgehen.

Download & Stream: 

Schon das Cover von “Rouge” spricht Bände. Ein junger Mann, hochgeschlossen gekleidet, mit steif nach hinten gegelten Haaren, blickt in die Kamera. Kühl und doch leidenschaftlich. Unnatürlich perfekt und trotzdem menschlich – in jedem Falle inszeniert.

Video: Thomas Azier - "Talk To Me"

Thomas Azier will perfekt sein, extravagant aber trotzdem nahbar. Seine Musik halb elektronische Perfektion, halb gefühlvoller Chanson. Eine Verbesserung des durchweg synthetischen Sounds seines Debüts “Hylas”, auf dessen Cover seine Büste noch vollständig von Chrom umhüllt zu sehen war.

“Verbesserung” deswegen, weil es hier wohl keinesfalls um die wilde künstlerische Auslebung eines Freigeistes geht, als vielmehr um die musikalische Ausformulierung des Zeitgeists. Eventuell kalkuliert. Garantiert beeindruckend erfolgreich.

Video: Thomas Azier - "Winners"

Im dünnen, blassen Jungen Azier trifft das massentaugliche Musikgenie eines Robbie Williams auf bombastisch arrangierten Chanson und eine strenge Inszenierung, wie sie – Achtung Vergleich mit Vorsicht genießen! – auch von Falco stammen könnte. 

Die Chancen stehen gut, dass es genau das ist, was der gemeine Musikhörer und -kritiker 2017 unbedingt hören will. Um es also in der Sprache der neuen Heimat des nach Paris gezogenen Aziers zu sagen: Chapeau!

Video: Thomas Azier - "Gold"

"Rouge" erschien am 12.05.2017 auf Polydor/Island.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen