Lowflow

Lowflow

Thomas Fehlmann

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Thomas Fehlmann ist der sympathisch ruhige Tausendsassa der elektronischen Musik. Neue Releases ziehen immer die Frage nach sich: Was kommt jetzt? Sein Aktionsraum ist groß und doch schnell identifizierbar, wie sein Album einmal mehr beweist.

Download & Stream: 

Der gebürtige Züricher ist seit mehr als zwanzig Jahren „forschend und überzeugend“ auf verschiedenen Kanälen unterwegs. Angefangen mit der, mittlerweile legendären, Avantgarde-Wave-Band Palais Schaumburg, über das Ambient-Projekt The Orb und seinen heutigen Solo-Aktivitäten zwischen Minimal Techno und Dub-Elektronika gilt er ebenso als eine der wichtigen Integrationsfiguren für die Entwicklung der weltweiten Techno-Szene. Fehlmann arbeitete sowohl im Tresor-Club als auch bei dem dazugehörigen Label und vitalisierte damit die Berlin-Detroit-Tangente. Zusammen mit Gudrun Gut hostet er die Radiosendung und Clubreihe „Oceanclub“, als DJ und Produzent veröffentlicht er Remixe und unzählige eigene Releases: Thomas Fehlmann erfindet sich – so abgedroschen dies nun klingt – stets neu. So auch auf seinem neuen Album „Lowflow“ auf Plug Research Records. Nach seiner Minimal Techno-Definiton auf Kompakt, wirkt „Lowflow“ wie eine Befreiung der Ruhe sowie der gleichzeitigen Experimentierfreude. Elektronika, Dub und Hip Hop als die gröbsten Eckdaten seiner neuen Tracks, arrangiert Fehlmann zu einem unaufdringlichen, fein ausbalancierten Fluss. Der Track „Hana“ lädt hoffentlich auf eine Fahrt auf genau jenen ein. (jw)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler