5th Avenue South

5th Avenue South

Tokyo Sex Destruction

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Diese Band versteht es, ihre Hörer mit 60s & 70s Punk-Soul komplett zu überfordern. Der eine verlässt frühzeitig und völlig verstört den Beatclub, der andere erwacht am morgen danach auf der Retro-Couch und weiß nicht mehr, was am Abend zuvor geschah.

Download & Stream: 

Zu den Klängen einer Sitar begrüßen Tokyo Sex Destruction dann mit „Good Morning“ den neuen Tag. Es sind die ruhigen Momente – allen voran die balladeske Offenbarung „Luv Is The Feeling“ – die einen auf „5th Avenue South“ in seinen Bann ziehen. Die Soulpop-Oasen überzeugen inmitten eines Beatpunk-Infernos, dass mit „Prisoner Of Our Ideas“ seinen Anfang nimmt, mit „Power to the people“-Ausrufen aufwarten kann und mit „Soul Music FM 1977“ sein gebührendes Ende findet. Abgesehen davon, dass Tokyo Sex Destruction in Sachen ultimative Bandnamen durchaus recht weit vorne liegen, lässt einen nicht nur dieser, sondern auch „5th Avenue South“ insgesamt ziemlich ratlos zurück. Was hat einen da eben überrrollt? 60s Beatpunk, 70s R´n´B oder beides? Jedenfalls eigentlich nichts, für das man sich entschuldigen müsste. So darf der „Song To Apologize“ auch nicht als Entschuldigung für ein bisweilen anstrengendes Album verstanden werden. Er steht aber trotzdem kostenlos zum Download bereit. (js)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler