Fokus EP

Fokus EP

Tolcha

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Aus Berlin kommt allmählich immer mehr Output eines hoch interessanten Netzwerks ans Tageslicht, das aus Künstlern mit einer weit reichenden Definition von Elektro, Dub und Hip Hop besteht. Als Epizentrum kristallisiert sich das Quartett Tolcha aus.

Freunde des Netzwerks um Tocha sind beispielsweise Al-Haca (Klein Records/Wien) oder der Rapper RQM, der gerade erst mit The Tape alias Robot Koch von Jahcoozi bei Kitty-Yo ein Elektronika-Hip Hop-Album veröffentlicht hat. Gemeinsam fasziniert sie die neue Offenheit im Umgang mit Hip Hop und Dancehall, aus dem neue Tendenzen wie Grime entstehen. Gleich die erste Single von Tolcha kam mit einem Remix-Paket von namhaften Künstlern wie Puppetmastaz, Ms. John Soda und Le Hammond Inferno. Die zweite Single „Fokus“ zeigt in vier Stücken das, was von Tolcha demnächst zu erwarten sein wird. Und das klingt nach einer überaus vitalen Szene: Hi-Tech-Hip Hop mit einem leichten Hang zur Düsternis, wie man es sich von einem neuen Massive Attack-Album gewünscht hätte. Der Flow der Vocals und der Basslinien stimmt, die Produktion ist perfekt, ohne auf die angenehme Kantigkeit zu verzichten. Für den Remix des Tracks „Fokus“ konnte neben RQM auch Ras T-Weed von Rockers-HiFi für die Vocals gewonnen werden. Die Verbindungen sind also weit verzweigt, so dass das Debütalbum Ende des Jahres für weitere Überraschungen sorgen sollte. (jw)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler