Real Gone

Tom Waits - Real Gone

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Da schlürft Tom Waits mal wieder zweifelnd durch einen hoffnungslosen Song und verbreitet alles andere als Frohsinn. "How`s It Gonna End" ist ein exklusiver Vorgeschmack auf "Real Gone", das neue Album des Altmeisters.

Seine Frau, so Tom Waits in der jüngsten Ausgabe des Rolling Stones, habe immer behauptet, sie habe gar keinen Mann, sondern einen Esel geheiratet. Einen dieser störrischen Esel wahrscheinlich, die sich nur ungerne vorwärtsbewegen. An so einen Esel, sagen wir mal in gehobenem, weisen Eselalter, der schon viele Karren Gemüse schleppte, daran erinnert Tom Waits auch in diesem gezupften Blues. Ein Piano - eigentlich immer in der Waits`schen Klangkultur vorhanden, fehlt nicht nur auf diesem Song, sondern auf dem gesamten Album. Ansonsten bleibt Waits sich treu, wir hören den Melancholiker, der Balladen und oftmals einfach nur den Krach liebt und dessen Stimme man nur gerne zuviel Whisky, Ekstase und Tabakkonsum andichten möchte, damit er ins Klischee des Rockstars passt, der alle Tiefen durchlebt hat. "Real Gone" - nicht sein allerbestes, nicht sein schlechtes Werk. Für Waits-Fans ein Muss, für Neugierige immerhin eine Versuchung, "How´s It Gonna End" ein leises marschierendes Songdings, an dem man in stillen, dunklen Stunden durchaus großen Gefallen finden kann. Angeboten in optimaler Qualität von 320kbps - die das MP3 allerdings auf 11 MB anschwillen lässt.(os)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen