Hinter All Diesen Fenstern

Tomte - Hinter All Diesen Fenstern

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Einmal mehr schönstes Liedgut, einmal mehr die großartigen Texte von Thees Uhlmann. „Hinter all diesen Fenstern“ heißt das dritte Album der wunderbaren Hamburger Rockmusikband Tomte.

Die ersten beiden Tomte-Alben hatten nun eine ganze Weile Zeit, Menschen zu begeistern. Und so trifft „Hinter all diesen Fenstern“ auf eine Schar Wartender, die – ebenso wie ihre Erwartungen – mittlerweile alles andere als klein ist. Und die Vorabsingle „Schreit den Namen meiner Mutter“ tut vieles, nur nicht enttäuschen. Melodien! Spannende Breaks! Pausen zum Luftholen! Zeit zum Atmen! Und einmal mehr ein Text, den man auf T-Shirts und Wände malen möchte, um ihn mit möglichst vielen anderen zu teilen. Schaut her: Schönheit, Trauer, Hoffnung. Noch den ganzen Mai und sicher auch an einigen Tagen des Sommers sind Tomte unterwegs, um Menschen zu bespielen und Rockmusik zu tun. Es ist anzuraten, sich an den unten angeführten Tagen und Orten einzufinden. Zum Zuhören zum Beispiel, oder zum Tanzen. Denn auch das geht. Rockmusik. (sc)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Die besten kostenlosen Festivals 2019

Die besten kostenlosen Festivals 2019

Kultur und Konzerte für lau
Festivals müssen nicht immer ein Loch in den Geldbeutel fressen. Es gibt auch viele kostenlose Feste, die den Sommer mit Musik und Kultur verschönern. Wir stellen euch die größten und besten davon vor.
Aus dem Dachsbau - Dirk von Lowtzow – Lesetour 2019

Tocotronic-Sänger geht mit seinem ersten Buch auf Lese-Tour

"Aus dem Dachsbau": Lesungen mit akustischen Tocotronic-Songs von Dirk von Lowtzow
Literarisch waren die Songs von Tocotronic ja schon immer irgendwie, nun macht Sänger Dirk von Lowtzow den konsequenten nächsten Schritt und veröffentlicht sein erstes Buch: Mit "Aus dem Dachsbau" geht er 2019 auf Lese-Tour, wobei Musik dabei auch nicht fehlen wird.
Tocotronic-Sänger postet Protestsong gegen Horst Seehofer

Tocotronic-Sänger postet Protestsong gegen Horst Seehofer

Dirk von Lowztow singt in Akustiklied den Refrain "Tschüss Horst, Rausschmiss jetzt"
CSU-Chef und Innenminister Horst Seehofer empört viele mit seiner Haltung zur Flüchtlingspolitik: Auch Tocotronic-Sänger Dirk von Lowztow hat sich nun öffentlich gegen den Politiker gestellt und ihm ein Protestlied mit den Zeilen "Tschüss Horst, Rausschmiss jetzt" gewidmet.
Spotify (Bild: Heidi Sandstrom.)

Zukunftsmodell: Spotify will Labels überflüssig machen

Augen auf, Musikindustrie!
Spotify will offenbar den nächsten Schritt machen. Mit einem neuen Lizensierungskonzept sollen Labels umgangen werden. Hier erfahrt ihr, welche Vor- und Nachteile auf Künstler zukommen und welche Ziele Spotify damit eigentlich verfolgt.