Favourite Enemy

Favourite Enemy

Trashmonkeys

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Rock’n’Roll-Kapelle aus Bremen wird allerorts gefeiert. Mit dem Garagenbeat der 60er, dem Punk der 70er und dem Britpop der 90er haben sich die Trashmonkeys ihren eigenen Retro-Rock zusammengemixt.

Man riecht sie förmlich, die acht alten Cowboystiefel, die da durch die Garage schlurfen und die dicke fette Hammondorgel hinter sich herschleifen. Das Quartett aus dem Norden ist alles andere als ein Neuling auf dem internationalen Musikmarkt. 1998 erschien das erste Album und es folgten Konzerteinladungen von The Hives, den Hellacopters und Rocket From The Crypt. Der „favourite NME“ verkündete daraufhin seine Begeisterung, eine italienische Late Night-Show bat um einen Song und das Ausland wurde stets mit Liveauftritten beglückt. Nur hierzulande lief alles etwas behäbiger an. Bis die Damen und Herren von Lado sich dieser Band annahmen. Mit dem Album „The Maker“ debütierten die Bremer 2004 auf dem Hamburger Label und konnten damit dann hierzulande ihre retro-rockende Mixtur infernoartig rauslassen. Die neue CD „Favourite Enemy“ wurde von Gregor Hennig (The Robocop Kraus, Timid Tiger) produziert und ist in der Erstauflage mit einer DVD-Beilage zu erhalten, die einen Tourfilm und sämtliche Videos der Band enthält. Man bekommt also einiges für sein Geld. Es ist Rock der rollt wie früher, die Sau raus lässt und diese permanent im Kreis herumscheucht. Nichts Neues, aber dafür eben smart gemixt. (bb)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen