Lambada

Trip Fontaine - Lambada

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Trip Fontaine treten mit Album Nummer drei an, um abermals mit spielerischer Leichtigkeit kreative Grenzen zu überwinden. Zur Hälfte mit neuem Label und musikalisch nach wie vor schwer definierbar.

Download & Stream: 

Der komplette Umzug nach Berlin ist die einzige geografische Lage bei Trip Fontaine, die sich klar definieren lässt. Der Nachfolger zu "Dinosaurs In Rocketships" bewegt sich ebenfalls zwischen Punk und DC, Knarz und Pfiff, Rock und Pop, Laut und Leise, Kuscheln und Knüppeln. Innovation trifft auf die Gleichkültigkeit der Auffassung, was erlaubt ist und was nicht. Hier werden erneut mehr Stile vereint, als andere Bands buchstabieren können. Im Vergleich zu den beiden Vorgängern geht "Lambada" unbeirrt einige Schritte weiter und ist sogar ein wenig zugänglicher, wenn dadurch noch lange nicht leichter verdaulich.

Ein Album, voll mit Zitaten und Details unterschiedlichster Genre, ohne jedoch nur lächerlicher Klon zu sein. "Lambada" ist ein positiver Bastard Musik geworden. Sympathisch untermauert durch das Augenzwinkern der Band, oder wie ist das Pfeifen hinsichtlich des Titels bei "Wit Taker" zu verstehen?! Mario Basler ergattert ebenfalls sein eigenes Lied. Dafür darf er hier jetzt kurz zu Wort kommen: "Ich laufe in einer Stunde so viel, wie andere Arbeitnehmer in acht." Auf "Lambada" schaffen Trip Fontaine das Pensum sogar in knapp 45 Minuten - Weltklasse.

Die Vinyl-Version erscheint, wie schon der Vorgänger, bei Zeitstrafe. Die CD kommt erstmalig über Staatsakt. Der Veröffentlichungstermin ist der 15. Oktober 2010. Vorher geht es noch auf Tour, die von Tonspion präsentiert wird. Hingehen und staunen.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler