VA - Converse Rubber Tracks

VA - Converse Rubber Tracks

VA - Converse Rubber Tracks

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Ende September bekamen 14 Bands aus ganz Deutschland in Hamburg die Gelegenheit, einen Tag lang unter professionellen Bedingungen in den Converse Rubber Tracks Studios aufzunehmen. Mit „Clocks On Hold“ von The Knights und „Hearteater“ von CHRONO gibt es zwei der Songs, die dort entstanden sind, als Free-Download.

Während zeitgleich das Reeperbahn Festival in Hamburg über die Bühne ging, machte das Converse Rubber Tracks Studio erstmals Station in Deutschland. In den Räumlichkeiten der H.O.M.E Studios konnten 14 Nachwuchsbands je einen Tag lang aufnehmen. Wir besuchten die Stuttgarter Progressive-Metal-Band CHRONO während der Aufnahmen. Trotz knapper Zeit brachte die Band ihren komplexen Song innerhalb eines Tages auf Band. Eine Punktlandung legte Sänger Arne hin, ihm genügte ein Take für die Vocals.

Chrono - Heart Eater

Zum Download von "Heart Eater" von Chrono

Fertig abgemischt ist inzwischen auch „Clocks On Hold“ von The Knights. 2012 hat die Band mit dem kürzesten Anfahrtsweg, die Band kommt aus Hamburg, mit „Pardon My Riot ihr Debütalbum veröffentlicht. Entsprechend gut vorbereitet ist die Band ins Studio gegangen, um den Song „Clocks On Hold“ aufzunehmen. Innerhalb eines Tages entstand dabei ein kraftvoller Song, mit deutlichen Anleihen bei The Killers in ihrer Prä-“Human“-Ära.

The Knights - Clocks On Hold

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen