Vance Joy - Nation of Two

Nation of Two

Vance Joy

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

"Nation of Two" ist das neue Album von James Keogh alias Vance Joy und der perfekte Begleiter bei allem, bei dem man nicht abgelenkt werden will. Ecken und Kanten findet man nicht, dafür sehr viel Handclaps und Gefälligkeit.

Download & Stream: 

Mit "Riptide" wurde Vance Joy zum Weltstar, begleitete Taylor Swift mehrere Monate auf ihrer Welttournee und ist mittlerweile eine riesen Nummer im Popbusiness. Vance Joy hört auf den bürgerlichen Namen James Keogh und ist - wir durften ihn treffen - ein hochsympathischer Typ, bei dessen Musik man allerdings eine gewisse Roughness schmerzlichst vermisst.

"Nation of Two" geht im Kern darum, dass sich zwei Menschen ihr eigenes kleines Reich erschaffen, fast schon so sehr isoliert, dass sie in jedem Augenblick zu ein und derselben Person verschmelzen könnten. An Liebessongs mangelt es "Nation of Two" daher nicht. Genauso wenig mangelt es der Platte nicht an guten Songs.

Leider - und das ist bedauerlicherweise der überwiegende Fall - mangelt es "Nation of Two" aber auch nicht an mehr oder minder egalen Songs, deren Halbwertzeit kürzer ist, als der Song selbst.

Das ist Schade, weil die sehr persönlichen Texte viel über die Person James Keogh verraten. Die glattgebügelte - keinesfalls schlechte - Produktion aber macht aus den Songs perfekte Begleiter zum Nebenbei-Aufräumen, Kochen, Staubsaugen oder was auch immer.

"Nation of Two" von Vance Joy erscheint am 23.Februar 2018 über Warner Music.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen