Forth

Forth

The Verve

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Als wären sie niemals weg gewesen. The Verve klingen mit ihrem Comeback wie vor zehn Jahren und funktioneren dabei erstaunlich gut in der Gegenwart.

Richard Ashcroft wirkte neulich bei seinem Auftritt in Glastonbury irgendwie ziemlich glücklich, aber auch ungläubig, dass er in Originalbestzung mit seiner alten Band wieder vor solch einer Kulisse spielt. Dachte er doch, The Verve seien längst Geschichte.

Mitnichten, die aktuelle Single "Love Is Noise" ist ein Volltreffer. Keine Experimete, der typische Verve-Sound. Der entweder melodisch-melancholisch oder ungestüm-psychedelisch klingt. Letzteres trifft auch auf den hier verlinkten Download zu (das Stück ist jedoch wahrscheinlich nicht auf dem kommenden Album enthalten); obwohl neu, erinnert es fast ein bisschen an "A Strom In Heaven", dem Debüt-Longplayer der Briten - und der ist mittlerweile fünfzehn Jahre alt. Wie die Zeit doch (nicht) vergeht.

Jan Schimmang / tonspion.de

Update:
Bei dem Stück handelt es sich wohl um die neu eingespielte Version eines Demos - zumindest wurde der Track früher bereits live gespielt.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen