Viagra Boys – Street Worms

Viagra Boys - Street Worms

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Die Stockholmer Band Viagra Boys könnte man wegen ihres Namens und ihrem Comedy-Image als Witz abtun: Doch ihr ungehobelter wie unverfrorener Garage-Rock macht einfach zu viel diebischen Spaß, um diese gewitzte wie gerissene Musik zu ignorieren.

Boom! Boom! Boom! – Wer bei dem (zugegebenermaßen albernen Bandnamen) Viagra Boys auch an die Eurodance-Trasher Vengaboys denken muss, hat zumindest in einem Punkt einen Treffer gelandet: Ironie. Besser noch Selbst-Ironie, denn die Schweden mixen ihren straighten Punk-Rock mit furztrockenen Beats und Schlagzeug-Loops sowie einem ab und an cheesy eingestreuten Saxophon.

Die Texte sind zuweilen im lakonischen Modus von Art-Pop-Postpunker wie Art Brut oder The Fall. So "singt" Frontman Sebastian Murphy in "Sports" monoton gelangweilt "Baseball , basketball, wiener dogs, short shorts, cigarettes, …, naked girls, naked boys, do the dance down the beach, smoking dope".

Video: "Sports"

Sowohl Video als auch Track sind eine geradezu brillante Parodie auf die amerikanische Macho-Sport-Kultur: Der blitzsaubere Körper weicht einer verschwitzten Ästhetik.

Und in dreckigen Kellerclubs sieht man sich angesichts der rumpelnden coolen wie wilden Songs der Viagra Boys auch versetzt – Im schummrigen Licht und Nebelfetzen zusammen mit einem grimmigen Nick Cave und Mark E. Smith: Endlich Post-Punk mit Witz, möchte man hier erleichtert ausrufen und einfach tanzen – Boom! Boom! Boom!

VIAGRA BOYS TOURDATEN

13.12.18 Wien - Arena

15.12.18 Wiesbaden - Schlachthof

16.12.18 Berlin - Cassiopeia

02.02.19 Hamburg - Headcrash

03.02.19 Köln - MTC

04.02.19 Weinheim - Cafe Central

12.02.19 München - Feierwerk

TICKETS

Viagra Boys – Street Worms

Viagra Boys

Die Stockholmer Viagra Boys sind so assi wie Poison Idea und Butthole Surfers und so groovy wie Neu! und die Pissed Jeans.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

TONSPION TIPP

Exklusiver Stream: "Schwarzfahrer" von Art Brut

Neues Album "Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!" nach fünf Jahren

Das fünfte Album der Indiepop-Darlinge Art Brut kündigt sich mit einem Knallernamen an: "Wham! Bang! Pow! Let's Rock Out!". Als exklusiven Vorabstream daraus, präsentieren wir Euch heute den Song "Schwarzfahrer".

Ticketverlosung für das Greenville Festival in Berlin vom 27.-29. Juli 2012

Neues Festival mit Iggy & The Stooges, Flaming Lips, Kettcar, Cro, The Roots, Deichkind u.v.a

Nachdem sich das Berlin Festival und das Melt! Festival bei den Berlinern als feste Termine im sommerlichen Festivalkalender etabliert haben, kommt nun das Greenville Festival als drittes Großevent dazu. Und die Veranstalter lassen es zum Start mit einem Hammer-Lineup gleich richtig krachen! Wir verlosen Tickets.

17. April 2009: Die Alben der Woche

Mit Depeche Mode, Art Brut, The Do, Raphael Saadiq, Metro Station, Camera Obscura, Muff Potter, Kamerakino und Tosca

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.

Mix-Mania VI

Mixtapes zu Weihnachten mit Clipse, Don Rimini, The Count & Sinden

"Weihnachten steht vor der Tür!" Spätestens Ende August hat man diesen Satz zum ersten Mal gehört. Gegen den Konsumterror (Stichwort: Rezessionsangst) hilft nur Musik, sogar für Weihnachtsfans ist bei der letzten Mix-Mania 2008 etwas dabei.

Gut aufgelegt mit Art Brut

Die Kunst-Rocker empfehlen Highlights aus ihrem Musikarchiv

In dieser Rubrik stellen Künstler unserem Redakteur Jan Schimmang jeweils drei Veröffentlichungen vor, die sie für hörenswert halten - egal ob Klassiker oder Geheimtipp. Diesmal mit Sänger Eddie Argos und Schlagzeuger Mikey B. von Art Brut.