Celandine

Celandine

Wagner & Pohl

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Der Name klingt nach Werbeagentur, die Musik dahinter hat jedoch nicht viel mit hochnäsigen Wichtigtuern zu tun. Das Female-Duo setzt Indiepop-Niedlichkeiten unter Strom und gewinnt damit nicht nur Frauenherzen.

Download & Stream: 

Gitarrengestützte elektronische Popmusik nennen Katharina Hein und Barbara Wagner ihren Stil. Eine höchst akademisch klingende Definition für ihren sehr eigenen Pop-Entwurf, der von zwei Polen lebt: die Harmonie sowie eine gewisse experimentelle Sperrigkeit. Auf der einen Seite Katharina Heins elfenleichter Gesang und die ebenso schwebenden Gitarrenarrangements, zum anderen elektronische Beats und andere klickernde Sounds. Ihr erstes gemeinsames Album „Celandine“ formt behutsam und in der Geschwindigkeit zurückgesetzt eine kleine, abgeschottete Welt, in der kleine Geschichten groß werden. Mit Filmsoundtracks haben Wagner & Pohl bereits Erfahrungen, die man auf „Celandine“ auch heraushört. Dazwischen verstecken sich außerdem eine Coverversion von The Cans „Mary, Mary, So Contrary“ und ein Turner-Remix ihres Songs „Really Don´t“, der im Original als MP3 zu laden ist. Ein Rundumschlag also, den Flittchen Records schön verpackt veröffentlicht haben. (jw)

TONSPION UPDATE

✔︎ Die wichtigsten News zu Musik, Film, Streaming und Konzerten.
✔︎ Exklusive Verlosungsaktionen: gewinne Kopfhörer, Lautsprecher oder Tickets.
✔︎ Die besten Neuerscheinungen der Woche.
✔︎ Kostenlos & jederzeit abbestellbar.

 
 

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ähnliche Künstler