Heaven

Heaven

The Walkmen

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Lust auf ein wenig Himmel auf Erden? Dank The Walkmen kein Problem. In ihrem zwölften Jahr zeigen die Indierocker sanft und entspannt ihren ganz eigenen "Heaven".

Download & Stream: 

Seit ihrem Debüt liefern The Walkmen eigenständigen Indierock auf hohem Niveau ab. Dieser Umstand ändert sich auch nicht bei "Heaven", dem sechsten Album der Herren um Hailton Leithauser. Für die Aufnahmen haben sie zunächst die Hektik und den Trubel der Metropole New York weit hinter sich gelassen und sind in das Studio von Phil Ek (The Shins, Band Of Horses) in die Wälder außerhalb Seattles gefahren. Dort fand sich auch Robin Pecknold (Fleet Foxes) ein, um The Walkmen bei zwei Songs mit seiner Stimme zu unterstützen.

Mit seiner gefühlvollen und behutsamen Art bietet "Heaven" ein heimisches Wohlbefinden, dessen entspannte Einladung man nur zu gerne annimmt. Dass die Familienväter dazu wissen, wie man ordentlich rockt, zeigt ein groovender "Heartbraker" oder ein flottes "The Love You Love". The Walkmen klingen fokussiert, geben ihren idyllischen Songs sanften Schwung, und catchen einen immer wieder mit dieser treibenden Harmonie. Ein klein wenig heaven on earth. Eine Band, im völligen Einklang mit sich und der Welt.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen