Wanda - Ciao (Album Cover)

Wanda - Ciao

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Bella Ciao Ciao Ciao? Nö, Ciao Ciao Baby! Die Austro-Rocker Wanda bleiben zwar irgendwie dem rebellischen "Bologna"-Feeling treu, versuchen aber einem cooleren Image entgegen zu segeln.

Während die erste Single "Ciao Baby" noch weitestgehend in gewohntem Wanda-Fahrwasser schwimmt, lässt bereits der zweite Track aufhorchen: "Nach Hause gehen" klingt eher nach den filigraneren Austropoppern Bilderbuch: Die sonst gedehnte Saufstimme von Marco Michael Wanda klingt hier abgehakt künstlich wie bei Maurice Ernst. Doch nach richtigem Experiment klingt das nicht, eher nach einem Trotzigen: Das können wir schon eh auch.

Video: Wanda – Nach Hause gehen

So kokettiert Video von "Ciao Baby" ebenfalls mit der Erwartungshaltung, ob sich der etablierte Wiener-Suff-Lied-Charme von Wanda auf dem vierten Album wohl ändert: Der berühmte "Amore"-Mercedes wird im Wasser versenkt, während Liedermacherkollege Der Nino aus Wien samt Partnerin darin sitzen. Eine Metapher? Nur visuelle Spielerei?

Video: Wanda - Ciao Baby 

Frontsau Michael Wanda erklärte "Ciao" zum "wohl rätselhaftesten Album der Band" bis dato: Der markigen Ankündigung folgen dann aber keine wirklich überzeugende musikalische Taten. Zwar wird hier und da feinjustiert, aber für eine Neuerfindung geht sich das nicht aus.

Manche Songs flirten mit Stoner-Rock, Folk-Anleihen, Seventies-Flair, Keyboard-Effekte, Beatles-Pastiche oder Grunge-Attitüde – dazwischen gibt es viel Typisches in Lyrics ("Baby!") und Sound (Austro-Pop-Rock galore). Im Wanda-Kosmos ist das Album wohl durchaus ein Schritt heraus aus dem typischen rauchigen Kneipen-Kaleidoskop, doch im Viertel bleibt man sicherheitshalber schon.

Dennoch: Diesen psychedelischen rotzigen Wien-Beisl-Sound haben Wanda so lecker perfektioniert wie eine Sacher-Torte. Es gibt nur weniger Schnaps danach diesmal.

WANDA | CIAO! TOUR 2020

  • 25.02.2020 Würzburg, Posthalle
  • 26.02.2020 Mannheim, Rosengarten
  • 28.02.2020 Berlin, Max Schmeling Halle
  • 29.02.2020 München, Olympiahalle
  • 02.03.2020 Ulm, Ratiopharm Arena
  • 04.03.2020 Leipzig, Haus Auensee
  • 09.03.2020 Wiesbaden, Schlachthof
  • 12.03.2020 Dortmund, Warsteiner Music Hall
  • 13.03.2020 Köln, Palladium
  • 08.05.2020 Regensburg, Donau-Arena
  • 09.05.2020 AT-Innsbruck, Olympiahalle
  • 15.05.2020 AT-Wien, Stadthalle
  • 16.05.2020 AT-Wien, Stadthalle
  • 18.07.2020 AT-Graz, Freiluftarena B
Wanda - Ciao (Album Cover)

Wanda

Benannt nach der Züricher Zuhälterin Wanda Kuchwalek, drehte eine Band aus Wien 2013 die deutsche Musikszene auf Links. Dank Wandas Debütalbum "Amore" ist deutschsprachiger Rüpel-Rock neuerdings wieder hip. Lederjacken inklusive.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Die deutschen Album Charts

Die kommentierten Top 10 im Überblick

Jeden Freitag erscheinen die offiziellen deutschen Album Charts mit den meist verkauften und gestreamten Alben. Wir sagen euch, was Deutschland diese Woche hört - und was wir davon halten.