Weezer – Pacific Daydream

Weezer - Pacific Daydream

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

"Pacific Daydream" sei die bisher größte Abkehr vom angestammten 90er-Beach-Boys-Grunge-Sound von Weezer, sagt Frontmann Rivers Cuomo – und hat Recht. 

Das elfte Weezer-Album dürfte für eingefleischte Fans eine ziemliche Enttäuschung sein. Nichts ist geblieben vom rotzigen Sound, der die Band über all die Jahre auszeichnete. Weichgespült und glattgebügelt, mehr Pop als Rock, Grunge schon gleich gar nicht mehr. 

Mainstream-Sound, wie ihn Maroon 5 nicht schlechter hätten hinbekommen. Es ist natürlich nachvollziehbar, wenn Künstler sich selbst neu erfinden wollen. Ist das aber das Ergebnis, dürfen sie nicht mit allzuviel Gegenliebe rechnen. 

Ein Album voller Kompromisse und ohne eindeutiges Weezer-Statement. Catchy vielleicht, aber auch ganz schnell vergessen. 

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

Weezer - Africa (Cover)

Endlich! Weezer covern Totos "Africa"

I bless the rains down in Africa!
Es gibt Dinge, bei denen man vorher schlichtweg nicht wusste, dass man sie braucht. Ein Weezer-Cover von "Africa" mag für viele Menschen dazu gehören. Hier gibt's die einmalige Story und den Song im Stream. 
Foo Fighters

Video: 8-jähriger Drummer stiehlt Foo Fighters die Show

"Hey little Fonzie, can I have my concert back?"
Foo Fighters Konzerte sind immer für eine Überraschung gut. Aber niemand war wohl so überrascht wie die Band selbst, als ein Junge, den die Band auf die Bühne holte, sie einfach nicht mehr verlassen wollte. Nur zu verständlich!
Foo Fighters Carpool Karaoke

Carpool Karaoke mit den Foo Fighters

"Es war eine unangenehme Erfahrung"
In der neuesten Ausgabe von Carpool Karaoke fährt James Corden mit den Foo Fighters durch Los Angeles. Die Band sagte hinterher, dass es eine unangenehme Erfahrung war.