Mixtape

The Whip - Mixtape

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

The Whip haben mit "X Marks Destination" ein Debüt veröffentlicht, das nur bedingt begeistert hat. Der Grad zwischen modernem New-Order-Rip-Off und hipper Innovation ist eben schmal. Jetzt haben sie ein kostenloses Mixtape ins Netz gestellt; mit prominenten Tracks u.a. von MSTRKRFT oder den Chemical Brothers. Und natürlich featuren sie auch ihre eigenen Stücke. js

Bisher ist noch keine Review zu "Mixtape" von The Whip im Tonspion vorhanden. Bitte komm einfach später wieder vorbei. Tonspion bringt täglich neue Alben mit Streams und kostenlosem Download, Pre-Listening, Videopremieren und News rund um die Musik.

Im Album-Player bei unserem Partner Amazon kannst du das Album "Mixtape" von The Whip kostenlos vorhören und als Download preisgünstig runterladen.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Justice spielen exklusives DJ-Set zum neuen Album "Woman"

Vom Individuum zur tanzenden Masse
Während ein Teil von Tonspion bei The Cure war, verschlug es einen Anderen auf die andere Spreeseite - Luftlinie 300 Meter von der Mercedes-Benz-Arena - ins Chalet. Dort spielten Justice ein Secret DJ-Set und gaben eine Kostprobe vom kommenden Album "Woman".
Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Album der Woche: New Order – „Lost Sirens“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche lauschen wir mit New Order den „Lost Sirens“.
Lexikon des unnützen Musikwissens: C wie Crystal

Lexikon des unnützen Musikwissens: C wie Crystal

Im Musikvideo zu New Orders Song "Crystal" (2001) wird die Band von jugendlichen Schauspielern vertreten. Auf der Bassdrum steht der Bandname "The Killers", was der Band von Brandon Flowers die Inspiration für ihren Namen gab.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Tom Waits, Feist, Justice und vielen Reunions
Es ist Freitag, und Florian Schneider hat wieder im Feuilleton geblättert. Faz, Süddeutsche und Co. haben sich diese Woche mit den Alben von Justice und Tom Waits auseinandergesetzt, Feist in Berlin gesehen und die Reunion der Stone Roses bestaunt.
Justice remixen Lenny Kravitz

Justice remixen Lenny Kravitz

Keith Schofield dreht dazu ein bemerkenswertes Video
Justice, die beiden lederjackigen Franzosen, sind durch den Erfolges ihres Albums "✝" in eine Liga aufgestiegen, in der auch Lenny Kravitz nicht länger auf die Dienste von Gaspar Augé und Xavier de Rosnay verzichten möchte. Zu seinem Hit "Let Love Rule" haben Justice deshalb einen Remix angefertigt, dessen Qualität aber nicht an das zugehörige Video heranreicht.