Wolf Alice

Wolf Alice (© Jenn Five)

Wolf Alice sind 2017 wohl ohne Frage eine der spannensten aufstrebenden Bands, die England zu bieten hat. Und das nicht nur, weil die Lead-Single ihres Debüts 2016 für einen Grammy nominiert war.

Nach diversen EPs, einer Europatour zusammen mit Alt-J und großer Begeisterung in den Reihen der Musikkritiker, erschien 2015 mit "My Love Is Cool" das Debütalbum der Band aus London. Der Riot Grrrl Sound, der gerade ihre "Creatures" EP prägte, blieb darauf ein wenig auf der Strecke und wich größflächig feinfühligem – trotzdem extrem hörenwerten – Indie-Rock.

Ende 2017 veröffentlichen Wolf Alice ihre zweite Platte "Visions Of A Live" und die erste Single "Yuk Foo" deutet an, dass die Gitarren durchaus wieder aufgedreht werden könnten.

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Alben

Wolf Alice - Visions Of A Life
Album der Woche

Wolf Alice - Visions Of A Life

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Um Wolf Alices Debütalbum entbrannte 2015 ein gigantischer Hype, dem die Platte leider nur bedingt gerecht wurde. Mit “Visions Of A Live” bekommen Fans nun endlich das rotzige Dream-Grunge-Album, das sie sich gewünscht haben.

My Love Is Cool

Wolf Alice - My Love Is Cool

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut
Next Big Thing

2005 war das letzte große Jahr des britischen Indie-Rock. Seitdem fiebert die Insel dem 'next big thing' entgegen. Mit Wolf Alice taucht nun eine Band auf, die das Zeug hat, England wieder zum Mekka des Indie-Rock zu machen.

News

Videos

Ähnliche Künstler

Letzte Änderung: 01.06.2018