Möbelstück

Wolke - Möbelstück

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Das die schönsten deutschprachigen Popalben nicht zwangsläufig aus Hamburg kommen müssen beweist das Kölner Duo Wolke auf "Möbelstück" eindrücklich.

Als das Debutalbum „Sušenky“ des Kölner Duos Wolke 2005 erschien, waren nicht wenige erstaunt. Da kommen zwei Typen, reduzieren Pop auf das Wesentliche, will sagen: Gesang und Bass, Klavier und elektronische Beats und machen mal nebenbei eines der schönsten deutschsprachigen Popalben der letzten Jahre. Manchmal knapp am Kitsch vorbei, doch immer rechtzeitig die Kurve kriegend, gelangen Wolke wunderbar reduzierte Pop-Perlen. Auf ihrem zweiten Album "Möbelstück" machen Oliver Minck und Benedikt Filleböck eigentlich genau an der selben Stelle weiter. Luftig-leicht wirkende Songs im klassisch arrangierten Drei-Minuten-Popsongformat, reduziert und doch effektvoll in Szene gesetzt. Diesmal haben sie sich mit Suzie Kerstgens (Klee) oder dem Kölner Experimentalkünstler Harald „Sack“ Ziegler Verstärkung ins Studio geholt, obwohl Sparsamkeit in der Umsetzung weiter im Mittelpunkt steht. Wenn nach elf Stücken plötzlich Schluß ist drückt man bei dieser Platte begeistert auf "Repeat All". (cw)

Download & Stream: 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Videopremiere: Tocotronic - "Prolog"

Das neue Video der Hamburger Band hier ansehen
Tocotronic veröffentlichen am 1. Mai 2015 ihr neues "Rotes Album". Den "Prolog" zum Album gibt's hier als Video.
Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Tocotronic: Prelistening zu "Wie wir leben wollen"

Album jetzt im Stream hören
Am 25.01.2013 veröffentlichen Tocotronic ihr mit Spannung erwartetes zehntes Album „Wie wir leben wollen“. Schon jetzt gehen die Meinung darüber weit auseinander. Kitsch auf Kalenderspruchniveau oder doch der ganz große Wurf? Mit dem Prelistening zum Album könnt ihr euch selbst ein Bild machen.
Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tocotronic: Videopremiere von „Pfad der Dämmerung“

Tanz der Vampire
2013 ist für Tocotronic ein spezielles Jahr: Dirk von Lowtzow, Arne Zank, Jan Müller und Rick McPhail feiern ihr zwanzigjähriges Bestehen und veröffentlichen ihr zehntes Studioalbum „Wie wir leben wollen“. „Pfad der Dämmerung“, die erste Single daraus, sorgte Ende 2012 für Fragezeichen: Unheiliger Kitsch oder eine Tocotronic-Hymne mit langer Lebensdauer? Heute feiert das Video dazu seine Premiere.
Creepy Radiohead-Mash-Up

Creepy Radiohead-Mash-Up

Shining meets Radiohead meets DJ Koze
Eigentlich hat man das Mash-Up-Prinzip ja schon mehrmals für tot erklärt. Und dann kommt eins um die Ecke, das so zwingend ist, dass man doch an eine Zukunft der Verwursterei nicht zueinander passender Songs glauben möchte. So wie Okarolas DJ Koze-Radiohead-Mashup.