xx

The xx - xx

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Wenn ein Debüt so erwachsen klingt wie "XX", die Beteiligten im Schnitt aber 19 sind, gerät die Hermeneutik des Musikjournalisten ins Wanken. Was hilft? Flucht in Superlative? Aufarbeitung biographischer Einzelheiten?

Kaum ein Artikel der ohne die Erwähnung auskommt, die vier Mitglieder von The XX hätten sich in der gleichen Musikschule kennengelernt wie Hot Chip, Burial und Four Tet. Was bringt diese Information? Nichts! Denn weder haben die vier Teenies die Genannten dort je getroffen, noch verbindet sie musikalisch etwas mit ihnen.

Stattdessen Rekurs aufs Äußere. Von Kopf bis Fuß stecken The XX in schwarzen Klamotten, aber Gothic ist das, was sie machen deshalb nicht. Klar, The XX sind melancholisch und desillusioniert, verfügen aber über ein Pfund, das sie aus diesem Schlamassel ziehen kann: Melodien, die Zeit brauchen und doch aufs Herz zielen.

Gegen das ständige Zuviel hipper Dancefloor-Trends setzen The XX leer geräumte Einfachheit, sie sind ihr eigener Trend. Wer folgen möchte: gut, wer nicht: who cares?

The xx / "I See You"

The xx

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von The xx im Tonspion.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen

"We See You Berlin": Kurzfilm über The xx und seine Fans

Berlin ist erst der Anfang

In einer ganzen Reihe an Kurzfilmen dokumentiert die deutsche Filmemacherin Sylvie Weber die Beziehung von The xx mit ihren Fans. Den Auftakt macht jetzt der Headline-Slot des Trios auf dem Lollapalooza Festival dieses Jahr.

Relax Yoga Playlist auf Spotify

Der Soundtrack zum entspannten Workout

Yoga ist in diesen hektischen Zeiten längst zum Volkssport geworden. Musikalisch untermalt werden die Übungen oft von ödem musikalischem Geplätscher. Wir haben eine Playlist dazu gemacht, die entspannt, ohne zu langweilen.

Meistgeklickt