Nuclear War EP

Nuclear War EP

Yo La Tengo

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Viele Jahre glaubte man, dass durch Abrüstung und das Ende des kalten Krieges die Gefahr eines Atomkriegs gebannt sei. Doch die Drohgebärden der USA sind laut und deutlich. Yo La Tengo covern den 20 Jahre alten Protest-Song von Sun Ra.

"They`re talking about Nuclear War... yeah!" singt Ira Kaplan gleichgültig in dieser Version des Klassikers. Ein Chor aus Kinderstimmen antwortet ihm mit der gleichen stumpfen Gleichgültigkeit. Und bei den Zeilen "It`s a motherfucker...If they push that button... your ass got to go...you can kiss your ass goodbye" aus Kindermund bleibt einem das Lachen im Hals stecken. Ein durch und durch zynischer und ätzender Angriff auf die immer noch drohende Möglichkeit eines atomaren Krieges. Heute so aktuell wie vor zwanzig Jahren. Schon wieder. Und es sind immer noch die gleichen Motherfucker, die dafür verantwortlich sind, dass die Welt so unmenschliche Züge annehmen kann. Auf der aktuellen Yo La Tengo EP sind vier Versionen von "Nuclear War" zu hören. Ein Album des Trios aus Hoboken, das sich hoffentlich auch wieder mit den schöneren Seiten des Lebens befassen wird, soll noch in diesem Frühjahr erscheinen.(ur)

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen