Savage Hills Ballroom

Youth Lagoon - Savage Hills Ballroom

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Kritkerliebling Youth Lagoon zieht uns auf "Savage Hills Ballroom" mit hinein in seinen Traum-Mix aus menschlichen Abgründen, eloquenter Ballgesellschaft und Westersaloons.

Ohne viel Aufsehen schleichen sie so dahin. Die an Unaufgeregtheit und träumischer Leichtigkeit kaum zu überbietenden Alben des Amerikaners Trevor Powers, alias Youth Lagoon, suchen nicht das große Scheinwerferlicht. Sie bleiben lieber im dunkeln. Da sind sie besser aufgehoben. Da fühlen sie sich wohl und entfalten ein warmes Gefühl der Vertrautheit. Und jagen regelmäßig eiskalte Schauer über den Rücken. Das gilt auch für sein bislang persönlichstes Album "Savage Hills Ballroom".

Schaurig-schön: Youth Lagoon - Highway Patrol Stun Gun  

Ein schwerer Schicksalsschlag - ein guter Freund verstarb überraschend - und die immer wieder aufflammenden Diskussion um rassistisch motivierte Polizeigewalt in den USA haben das Album Powers eigenen Aussage nach entscheidend beeinflusst. Versteckt in einer ganz individuellen Traumwelt, waren die ersten beiden Alben von Youth Lagoon immer unaufdringlich, zurückhaltend und schüchtern.

REVIEW: Youth Lagoon - Wondrous Bughouse

"Savage Hills Ballroom" dagegen ist opulenter. Streicher, Bläser, der wummernde Bass und Powers Falsettstimme: alles zusammen ergibt eine schaurig-schöne Atmosphäre, bleibt aber gleichzeitig noch immer so herrlich reduziert, dass nichts anderes als die erzählten Geschichten im Vordergrund stehen.

Herausgerissen aus seinem träumerischen Schwelgereien, entführt er uns in blumenbeschmückte Ballsäle ("No One Can Tell") und versprüht dank des Trompeten-Einflusses auf "The Knower" Westernsaloon-Charme.

Youth Lagoon - "The Knower"

"Rotten Human" ist Melancholie, Reue, Selbstreflexion. Powers hält sich den Spiegel vor das eigene Antlitz. Unperfektheit in einem grandiosen musikalischen Gewand ist der Song eines der vielen Highlights von "Savage Hills Ballroom". Powers zeigt eine neue Seite von sich und seiner Musik. Das hätte schief gehen können. Oder es ist wie es ist: einfach mit jedem Hören mitreißender.

Download & Stream: 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

James Blake covert Simon & Garfunkel

James Blake covert Simon & Garfunkel

Tribut für einen verstorbenen Freund
James Blake weiß, wie man die Leute bei Laune hält. Bis zum Erscheinen seines neuen Albums dauert es wohl noch etwas - in der Zwischenzeit verwöhnt uns der Brite zum Glück immer wieder mit kleinen musikalischen Appetizern. Nach einer EP und dem Track "Radio Silence" vom gleichnamigen Album, gibt es dieses Mal mit "The Sound of Silence" eine Coverversion von Simon & Garfunkel.
James Blake gewinnt Mercury Prize

James Blake gewinnt Mercury Prize

"Overgrown" schlägt Arctic Monkeys, David Bowie und Jake Bugg
Der Mercury Prize fürs beste britische Album des Jahres geht in diesem Jahr überraschend an James Blake für sein leises Album "Overgrown".
Livestream vom Melt! Festival 2013

Livestream vom Melt! Festival 2013

Übertragungen von James Blake, Kettcar, Austra, Alt-J u.a.
Dieses Wochenende findet das Melt! Festival 2013 bei Dessau statt, am Samstag wird das Festival als Livestream im Netz und TV übertragen.
Electronic Beats Festival Köln: Tickets zu gewinnen

Electronic Beats Festival Köln: Tickets zu gewinnen

James Blake, Dan Deacon u.m. live am 16.5. 2013 erleben
Anfang April hat James Blake mit „Overgrown“ sein zweites Album veröffentlicht. Live stellt er die Songs in Deutschland erstmals beim „Electronic Beats“-Festival in Köln am 16. Mai 2013 vor. Wir verlosen 2x2 Tickets für das Konzert, bei dem neben Blake Dan Deacon, Trust, Reptile Youth und Popnoname zu sehen sind.