Wondrous Bughouse

Wondrous Bughouse

Youth Lagoon

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
ordentlich
gut
sehr gut

Nach seinem wunderbaren Debüt legt Trevor Powers als Youth Lagoon nach. "Wondrous Bughouse", so der Titel des Nachfolgers, ist ein herzerwärmendes Indiepop-Album und - wie das Cover - andeutet: knallbunt!

Download & Stream: 

Mit "The Year Of Hibernation" setzte sich Powers 2011 sanft in den Gehörgängen fest, stolperte einem sympathisch mit seinem poppigen Schlafzimmer-Sound entgegen. Als Dank gab es viel Aufmerksamkeit und gute Kritiken für den jungen Mann aus Idaho. Doch die Zeiten der filigranen Lo-Fi-Leichtigkeit, mit der Trevor Powers alias Youth Lagoon auf seinem Debütalbum beeindruckte, sind scheinbar vorbei. Auf dem neuen Album hat der Sound von Youth Lagoon deutlich an Gewicht zugelegt.

"Wondrous Bughouse" ist psychedelisch charmant bis sanft überdreht. Als Singer/Songwriter schafft Powers erneut komplexe Popsongs. Ständiger Begleiter auf "Wondrous Bughouse" ist Powers Melancholie; für den an Angstzuständen leidenden Musiker sind seine Songs immer auch eine Form von Selbsttherapie. Bei den Aufnahmen zu "Wondrous Bughouse" hat er sich mit dem schweren Thema der Vergänglichkeit auseinander gesetzt und es ist bemerkenswert, dass das Ergebnis so warm und farbenfroh geraten ist. Tiefgang muss nicht immer dunkel und schwer sein.

Ähnliche Künstler

Empfohlene Themen