Yung Hurn

Yung Hurn (Fotocredit: Ivana Bišćan)

Yung Hurn ist ein Hip-Hop-Musiker aus Wien mit einem Faible für Autotune-Hymnen. Er ist Teil des Künstlerkollektivs Life From Earth aus Berlin und tritt seit 2016 auch unter dem Namen K. Ronaldo auf. 

Inspiriert vom kalifornischen Rapper Lil B wird Yung Hurn dem Ende der 2000er Jahre entstandenen Cloud Rap zugeordnet. Innerhalb kürzester Zeit sammelte er sechsstellige Klickzahlen auf YouTube. 

Im Sommer 2017 landete der Wiener Rapper mit seiner Single "Ok Cool" zum ersten Mal in den österreichischen Charts. Bereits zwei Jahre vorher erschien der Song "Nein", der mittlerweile über acht Millionen Mal geklickt wurde. 

Sein erstes Album "1220" erschien am 04. Mai 2018 über Live From Earth

Video: Ok Cool

Alben

Yung Hurn 1220 Cover

Yung Hurn - 1220

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Seit seinem viralen Hit "Nein" drückt Yung Hurn Deutschrap seinen Stempel auf und bricht mit allen bis dato geltenden Normen. Sein Debütalbum ist der Zwischenstand einer bewegten Karriere.

News

Yung Hurn (Credit Buro bum bum)

Rap aus Österreich: Die spannendsten Künstler

Austro-Rap auf dem Vormarsch
Lange nahm Österreich eine Außenseiterrolle im deutschsprachigen Rap ein. Doch seit ein paar Jahren ändert sich dieser Status - nicht zuletzt wegen dem beispiellosen Erfolg von Künstlern wie Yung Hurn. Nach unserem Austro Pop-Special zeigen wir, was der Alpenstaat in Sachen HipHop zu bieten hat.

Videos

Eisblock

Yung Hurn - Eisblock

Für sein neues Musikvideo wird Yung Hurn mal eben zum Bildhauer und bearbeitet einen gigantischen Eisblock. Seht hier den Clip.
Was sie will

Yung Hurn - Was sie will

Heute veröffentlicht Yung Hurn mit "1220" endlich sein Albumdebüt. Zur Feier des Tages erweitert er seinen ohnehin schon großzügigen Single-Output um ein neues Musikvideo.

Ähnliche Künstler