13. März 2009: Die Alben der Woche

Mit Pete Doherty, Empire Of The Sun, Soap & Skin, Olli Schulz, Handsome Furs, Bonnie Prince Billy, Lexy & K-Paul, Kissogram, Bishop Allen

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.

Pete Doherty - Grace / Wastelands
Der vorauseilende Song konnte sich schon hören lassen. Und wenn man es mal nüchtern betrachtet - was im Falle Doherty im wahrsten Sinne des Wortes schwer fallen dürfte - offenbart es sich ganz deutlich: ein großer, charismatischer Songwriter. Mit neuerdings immer mehr Genie als Wahnsinn. js

Empire Of The Sun - Walking On A Dream
MGMT-Plagiat oder doch noch größer, schöner, bunter, poppiger? Die Meinungen gehen Redaktionsintern genauso auseinander, wie im Rest des Internets. Trotzdem: eines der Alben 2009, über die man auch am Ende noch sprechen wird. fs

Soap & Skin - Lovetune For Vacuum
Anja Plaschgs Songs tendieren stets der Selbstaufgabe und Selbstentblößung entgegen, das macht sie aber so großartig, dass man ihr gebannt bis zum letzten Pianoanschlag an den Lippen hängt. Erstaunliches Debüt, weit oben auf der Intensitätsskala. fs

Lexy & K-Paul - Abrakadabra
Abrakadabra, Simsalabim. Lexy & K-Paul pflegen einen "komisch-elektronischen" Humor, den man mögen muss, um ihrem Electro-Pop folgen zu können. fs

Kissogram - Rubber & Meat
Eine Band auf den Punkt. Alles sitzt. Der Soundtrack für hedonistische Nächte. Immer mit dem gewissen Drive, akurat und wild zu gleich. Pop und Rock´n´Roll. Jetzt auf Tour mit Franz Ferdinand. Mehr Stil an einem Abend geht eigentlich nicht. js

Xrabit & DMG$ - Hello World
Party-Hip-Hop-Keule mit deutsch-britisch-texanischen Wurzeln. Frische Beats mit Oldschool-Einschlag treffen auf ein Tag-Team am Mikrophon, das keinerlei Grenzen kennt, weder geschmacklich noch was ihre Skills angeht. fs

Bonnie "Prince" Billy - Beware
Der Kauz schlurft immer tiefer durch den Country-Staub, auch wenn er diese Verortung gar nicht gerne hört. Früher war das alles etwas mitreißender, aber der gute Will ist ja auch schon knapp vor der 40. Diese Unaufgeregtheit sei ihm gegönnt. bb

Olli Schulz - Es brennt so schön
Ohne den Hund Marie, dafür mit dem tanzenden Bibo. Olli Schulz unterhält wie gewohnt mit Witz und Charme, meint es aber scheinabr aber auch ganz schön ernst auf "Es brennt so schön". Ein gutes Mischverhältnis! bb

Bishop Allen - Grrr...
Nein, Justin Rice und Christian Rudder haben nicht wieder 12 EPs für dieses Jahr geplant, sondern legen eine ordentliche Langspielplatte vor. Es ist ihre dritte und voll mit feinstem, zuckersüßen Indierock. bb

Handsome Furs - Face Control
Dan Boeckner, bekannt als Sänger und Gitarrist von Wolf Parade, und seine Schriftstellerfrau Alexei Perry musizieren hier zwischen Elektroclash und Indierock. Es ist ihr zweites Album für Sub Pop und ganz hübsch geworden. bb

Crystal Stilts - Alight of Night
Oh nein, nicht schon wieder eine weitere Joy Division-Nachgeburt! Doch, aber diesmal eine gutartige aus New York, die sich auch von einer gewissen Velvet Underground-Verwandtschaft nicht freimachen kann. bb


Empfohlene Themen

TONSPION TIPP

Diese 5 Alben musst du im Juni hören

Die Tonspion-Redaktion empfiehlt

Sommerloch? Von wegen! Die Redaktion empfiehlt fünf Platten, die den Sommer schon jetzt zur musikalisch vielleicht relevantesten Jahreszeit dieses Jahres machen.