16. Januar 2009: Die Alben der Woche

Mit Kreator, Madlib, zZz, The Stone Roses, Antony & The Johnsons, New Kids On The Block und Circlesquare

Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.

Kreator - Hordes Of Chaos
Musik zur Krise. Mille Petrozza und seine Mitstreiter wissen auch nach mehr als 20 Jahren, dass Metal auch zu anderen Themen als Elfen und Trollen Stellung beziehen darf. Produziert von Moses Schneider (Beatsteaks, Tocotronic) kommen die "Hordes Of Chaos" trotzdem ansprechend harsch aus den Boxen. fs

zZz - Running With The Beast
Orgel-Schlagzeug-Duo aus Holland, dessen Sänger wie eine Mischung aus Jim Morrison und Ian Astbury klingt. Musikalisch gibt´s aber Vollgas der DFA 1979-Klasse, nur aufgehen will die krude Mische nicht richtig. fs

Madlib - Beat Konducta Vol. 5 & 6
Madlib, der Mann, der niemals schläft und ein bemerkenswertes Hip-Hop-Album nach dem anderen raushaut. Hier gibt´s mal wieder Beats galore, mit denen andere Produzenten mehrere Alben bestreiten würden, für Madlib sind es eher Skizzen, mit denen er sich vor einem der ganz Großen verbeugt: Jay Dee. fs

The Stone Roses - The Complete Stone Roses
Diese Best-Of-Compilation erschien erstmalig 1996, nach dem Ende der legendären britischen Band. Jetzt nur in neuem Packaging. Viel wichtiger allerdings sind die Gerüchte über eine Wiedervereinigung der Band. Insgeheim hofft man jedoch, dass es dazu nicht kommt. Des Mythos wegen. js

Antony & The Johnsons - The Crying Light
Das Kultur-Feuilleton kniet jetzt schon kollektiv nieder und wenigstens ein Redaktionskollege ist auch vorab schon recht ergriffen. Aber ist man eigentlich ein emotionaler Unmensch, wenn einem das Gefühlskino von Antony am Arsch vorbei geht oder man Freunde hat, die sogar eines seiner Konzerte früher verlassen haben, weil sie seine Weinerlichkeit nicht ausgehalten haben? js

New Kids On The Block - Greatest Hits
Neulich bei der Weihnachtsfeier: der Außenseiter vertritt die These, dass die New Kids irgendwie doch auch eine wichtige Band waren. Warum hat er mittlerweile übrigens vergessen. Beim Hören fällt es ihm allerdings bestimmt auch nicht wieder ein. js

Circlesquare - Songs About Dancing And Drugs
Wunderbares Album, kommt von irgendwo weit her mitten ins Gemüt und spannt dabei den Bogen zwischen verkopften Rockelementen und sensiblem bis manchmal bizzarem Electro. Auf !K7 ist wieder einmal Verlass. js

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Morrissey (Pressebild)
PREVIEW

Musik-Neuerscheinungen: Neue Alben 2017

Die wichtigsten Neuheiten auf dem Musikmarkt im Überblick
Jede Woche erscheinen zahlreiche neue Alben, unmöglich da die Übersicht zu behalten. Wir sagen euch, bei wem es sich lohnt, die kommende Zeit ein Auge drauf zu haben. 
Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi
TONSPION TIPP

Diese 5 Alben musst du im Juni hören

Die Tonspion-Redaktion empfiehlt
Sommerloch? Von wegen! Die Redaktion empfiehlt fünf Platten, die den Sommer schon jetzt zur musikalisch vielleicht relevantesten Jahreszeit dieses Jahres machen.
ANOHNI (ex-Antony & The Johnsons) veröffentlicht Video mit Naomi Campbell

ANOHNI (ex-Antony & The Johnsons) veröffentlicht Video mit Naomi Campbell

Außergewöhnliches Statement gegen Drohnenkrieg
Antony Hegarty schuf mit seiner Band The Johnsons gefühlvolle Balladen über die innere Zerrissenheit. Unter ihrem neuen Namen und als weibliche ANOHNI möchte die transsexuelle Künstlerin künftig politischer und radikaler werden. So auch im Video zum Song "Drone Bomb Me" mit Supermodel Naomi Campbell in der Hauptrolle. 

Aktuelles Album

Kreator - Gods Of Violence

Kreator - Gods Of Violence

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Harter Stoff
Die Essener Thrash-Kapelle Kreator strotzt auf ihrem neuen Album "Gods Of Violence" vor Spielfreude und Brachialität. Ab 27. Januar 2017 wird die Nackenmuskulatur in Mitleidenschaft gezogen.