2Pac-Film "All Eyez On Me" – Starttermin steht fest

Rap-Legende wird heute in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen

Aufgrund von Urheberrechtsproblemen musste der Start des Biopic des Rappers "All Eyez On Me" zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Jetzt gibt es endlich einen offiziellen Starttermin und einen neuen Trailer.

Der erste Trailer zum Film erschien an 2Pacs Todestag. Und auch der Starttermin orientiert sich stark am Leben des Rappers. Am 16. Juni 2017 wird "All Eyez On Me" in die Kinos kommen – der Musiker wäre an diesem Tag 46 Jahre alt geworden. In Deutschland läuft der Film sogar schon einen Tag früher an.

Mitte des Jahres musste der Kinostart des Biopics zunächst von September 2016 auf November 2016 verschoben werden. Als auch der neue Termin ins Wanken kam, verschob Produzent L.T. Hutton das Release auf unbestimmte Zeit. Die Streitigkeiten scheinen nun aus dem Weg geräumt zu sein und die verfilmte Biografie kann endlich starten.

Der zweite Trailer:

2Pac war ohne Zweifel einer der größten Rapper seiner Generation. Besonders sein Album "All Eyez On Me" prägte das Genre nachhaltig. Kein Wunder also, dass der Film über sein Leben nach eben dieser Platte benannt ist.

Hier geht's zurück in die Hochzeiten des Osdschool-Hip-Hop mit unseren 10 besten US Hip-Hop-Tracks der 90er.

Am 7. April 2017 wird die Rap-Legende in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen als zweiter Rap-Act überhaupt (nach der Einführung von N.W.A. im vergangenen Jahr). Zu diesem Anlass erschien der letzte offizielle Trailer. 

Das Biopic wird das Leben und die Karriere 2Pacs abbilden, bis hin zum verhängnisvollen Drive-By-Shooting in Las Vegas. Dargestellt wird der Rapper dabei vom Schauspieler Demetrius Shipp Jr., der ihm schon im ersten Trailer verblüffend ähnlich sah.

Mehr HipHop im Tonspion

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Szene aus "Der Mann, der vom Himmel fiel"

David Bowie und das Buch zum Film

"The Man Who Fell To Earth" als Bildband
1976 erschien der kultige Science-Fiction-Streifen, in dem David Bowie die tragende Rolle spielt. Taschen hat ihn jetzt auf Papier gebannt. Hier könnt ihr exlusive Bilder der Dreharbeiten sehen.
Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

"Regisseure können ihre Schauspielerinnen anfassen und belästigen und die Filmwelt schützt sie"
Im Jahr 2000 übernahm Björk die Hauptrolle im Film "Dancer In The Dark" des dänischen Regisseurs Lars von Trier. Jetzt spricht sie offen von Übergriffen am Set und wie sehr sie diese Zeit belastet habe.
Cassidy Shooster - Waste (Artwork)
TONSPION TIPP

Fast Forward: Neue Rap-Hits aus dem Netz #1

Harte Beats und große Emotionen
Zur Feier unseres neuen Ablegers Rapspion werden wir euch in dieser Kolumne regelmäßig die kommenden Hip-Hop-, Rap- und R&B-Hits aus dem Netz vorstellen. Komprimiert und im Schnelldurchlauf.