2Pac-Film "All Eyez On Me" – Starttermin steht fest

Rap-Legende wird heute in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen

Aufgrund von Urheberrechtsproblemen musste der Start des Biopic des Rappers "All Eyez On Me" zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Jetzt gibt es endlich einen offiziellen Starttermin und einen neuen Trailer.

Der erste Trailer zum Film erschien an 2Pacs Todestag. Und auch der Starttermin orientiert sich stark am Leben des Rappers. Am 16. Juni 2017 wird "All Eyez On Me" in die Kinos kommen – der Musiker wäre an diesem Tag 46 Jahre alt geworden. In Deutschland läuft der Film sogar schon einen Tag früher an.

Mitte des Jahres musste der Kinostart des Biopics zunächst von September 2016 auf November 2016 verschoben werden. Als auch der neue Termin ins Wanken kam, verschob Produzent L.T. Hutton das Release auf unbestimmte Zeit. Die Streitigkeiten scheinen nun aus dem Weg geräumt zu sein und die verfilmte Biografie kann endlich starten.

Der zweite Trailer:

2Pac war ohne Zweifel einer der größten Rapper seiner Generation. Besonders sein Album "All Eyez On Me" prägte das Genre nachhaltig. Kein Wunder also, dass der Film über sein Leben nach eben dieser Platte benannt ist.

Hier geht's zurück in die Hochzeiten des Osdschool-Hip-Hop mit unseren 10 besten US Hip-Hop-Tracks der 90er.

Am 7. April 2017 wird die Rap-Legende in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen als zweiter Rap-Act überhaupt (nach der Einführung von N.W.A. im vergangenen Jahr). Zu diesem Anlass erschien der letzte offizielle Trailer. 

Das Biopic wird das Leben und die Karriere 2Pacs abbilden, bis hin zum verhängnisvollen Drive-By-Shooting in Las Vegas. Dargestellt wird der Rapper dabei vom Schauspieler Demetrius Shipp Jr., der ihm schon im ersten Trailer verblüffend ähnlich sah.

Mehr HipHop im Tonspion

Empfohlene Themen

GerhardGundermann_YouTubeScreenshot

Film über Ex-DDR Liedermacher und Baggerfahrer Gerhard Gundermann

Regisseur promotet seine Band mit einer halben Million Euro aus Steuergeld
Regisseur Andreas Dresen ("Sommer vorm Balkon", "Wolke 9") steht bereits seit einiger Zeit mit Schauspieler Axel Prahl mit Gerhard-Grundermann-Songs auf der Bühne. Jetzt dreht er einen Film über den umstrittenen DDR-Liedermacher - und promotet ganz nebenbei seine eigenen Konzerte aus Mitteln der Filmförderung.
Buch: Quentin Tarantino - A Retrospective (Cover)

Quentin Tarantino: Neuer Film glänzt mit Star-Aufgebot

Once Upon a Time in Hollywood
2019 erscheint der neunte Film von Quentin Tarantino. Inhaltlich rund um die Morde der Manson-Family angesiedelt, liest sich sie Besetzung des Films wie ein "Who's Who" Hollywoods. Hier findet ihr alle Infos zu "Once Upon a Time in Hollywood".