30 Jahre "Never Gonna Give You Up" - 10 Jahre Rickrolling

Rick Astley feiert doppeltes Jubiläum

Vor genau 30 Jahren landete Rick Astley seine erste Nummer 1 Single "Never Gonna Give You Up". Vor zehn Jahren entstand das Phänomen "Rickrolling", bei dem Ahnungslose mit dem Lied überrascht werden.

Rick Astley - Never Gonna Give You Up

"Never Gonna Give You Up" stammt aus der britischen Hitfabrik Stock Aitken Waterman, die Mitte der 80er Jahre das Popgeschäft in England mit unzähligen Hits dominierten. Fast alle klangen ziemlich ähnlich. Und fast alle blieben sofort und für immer im Ohr.

Im Jahr 2007 entstand aus dem peinlichen Lieblingslied einer ganzen Generation ein Internetphänomen, bei dem man Leute auf Webseiten schleuste, auf dem das Video zu sehen war. Nach und nach fand das "Rickrolling-Phänomen" seinen Weg auch ins echte Leben. 

Selbst Bands wie die Foo Fighters sind bekennende Rickrollers, wie dieses Video beweist.

Auch Rick Astley findet den Trend super und hat sich mehrfach selbst daran beteiligt. Wer könnte schließlich besser unbescholtene Leute rickrollen als Rick Astley himself?

Klar, die Foo Fighters, die gemeinsam mit Rick Astley ihr Publikum in Osaka mit einer besonders spektakulären Version überraschten.

Rick Astley - 50

Rick Astley

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Rick Astley im Tonspion.

Empfohlene Themen

Nirvana feiern Live-Reunion - Alle Videos im Stream

Mitschnitte von Smells Like Teen Spirit, All Apologies u.a.

Lang lebe Nirvana! Bei einem Festivalauftritt am vergangenen Wochenende haben sich Dave Grohl & Co. dazu entschieden, ein Reunion-Set für die Fans zu spielen. Hier seht ihr alle Songs - inklusive "Smells Like Teen Spirit" - im Stream. 

Video: 8-jähriger Drummer stiehlt Foo Fighters die Show

"Hey little Fonzie, can I have my concert back?"

Foo Fighters Konzerte sind immer für eine Überraschung gut. Aber niemand war wohl so überrascht wie die Band selbst, als ein Junge, den die Band auf die Bühne holte, sie einfach nicht mehr verlassen wollte. Nur zu verständlich!