Weltrekord? 457 Gitarristen spielen "Highway To Hell" von AC/DC

Der Rekordversuch im Video

Mehr Rock'n'Roll geht nicht: Über 450 AC/DC-Fans sorgen in Sydney für einen ganz besonderen Moment und schaffen es damit womöglich ins Guinness-Buch der Rekorde. 

Kürzlich kamen erneut Gerücht auf, dass Stevie und Angus Young, sowie Brian Johnson und Phill Rudd an einer möglichen AC/DC-Reunion in alter Besetzung feilen könnten. Die Wartezeit darauf wollten wohl auch 450 Gitarristen in Sydney verkürzen. Zusammen mit der Band The Choirboys spielten sie zeitgleich "Highway To Hell" und dürften somit für einen neuen Weltrekord gesorgt haben. 

Vor einigen Jahren setzten sich 1000 italienische Foo Fighters-Fans mit einer ähnlichen Aktion für ein Konzert der Band in Cesena ein. Ob die Australier mit ihrem Rekordversuch die AC/DC-Reunion ebenfalls beschleunigen können?

Ob die Aktion für den neuen Weltrekord gereicht hat, wird sich jedoch erst in einigen Wochen zeigen. Aktuell steht noch ein 386 Mann starker Rekord aus dem Jahr 2013 in den Büchern. Damals wurde der Guns N' Roses-Klassiker "Knockin' On Heaven's Door" zum Besten gegeben. 

Video: Sydney Guitar Festival Highway to Hell World Record

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen