80er Superstars: Neue Musik von Prince und Neneh Cherry im Stream

Comeback von zwei alten Bekannten

Sie gehörten zu den großen Stars der 80er Jahre und sind anschließend lange in der Versenkung verschwunden. Jetzt lassen Prince und Neneh Cherry neue Musik hören.

Prince war in den 80ern neben Michael Jackson der unumstrittene Superstar. Seine Alben "Purple Rain", "Sign O' The Times" oder "Parade" gehören bis heute zu den Meilensteinen dieser Dekade. Doch dann legte er sich mit der Musikindustrie an, als deren Sklave er sich betrachtete und versuchte einige neue Modelle, um seine Musik zu veröffentlichen, ohne Unterstützung einer Plattenfirma. Darunter hat sein kreativer Output sehr gelitten.
Via Twitter postete er nun einen neuen Song "Da Bourgeoisie":

Zwar ist Prince auch heute noch zweifellos ein begnadeter Musiker, doch seine Kunst wirkt inzwischen nur noch aus der Zeit gefallen. Auch dieser neue Track, den er kürzlich veröffentlichte, klingt wie ein Nachhall aus besseren, aufregenderen Zeiten.

Prince - Breakfast Can Wait

Nicht ganz in diesen Sphären unterwegs, aber immerhin ein großer Star der Endachtziger war Neneh Cherry. Mit Songs wie "Manchild", "Buffalo Stance" oder "I've Got You Under My Skin" ist sie für jede anständige 80er-Compilation gesetzt. Nun meldet sich auch die schöne Schwedin zurück mit einem Album, das Elektronik-Nerd Four Tet produziert hat. Entsprechend unkommerziell klingt das Ergebnis und hat mit ihren früheren Hits eher nichts zu tun. Das Album wurde innerhalb von nur 5 Tagen produziert. Als Gastsängerin wird Robyn zu hören sein. Ihr erstes Album seit 16 Jahren wird Anfang 2014 unter dem Titel "Blank Project" erscheinen.

Empfohlene Themen

Sign O' The Times (Artwork)

"Sign O‘ The Times": Prince-Konzertfilm im Stream

Eine Legende auf der Bühne ☮️
"Prince ist vermutlich einer der begabtesten Musiker auf unserem Planeten" sagte Eric Clapton einst über Prince Rogers Nelson. Mit dem Konzertfilm "Sign O' The Times" könnt ihr davon nochmals selbst überzeugen. Hier seht ihr den Film im Stream. 
Playlist: Die besten Songs von Prince

Playlist: Die besten Songs von Prince

Zum 60. Geburtstag
Vor zwei Jahren starb einer der begnadetsten Musiker aller Zeiten völlig plötzlich und unerwartet im Alter von nur 58 Jahren. Das Werk, das er hinterließ ist riesig. Wir haben eine Playlist mit den ikonischsten Prince-Songs auf Spotify zusammen gestellt.
Prince

“Nothing Compares 2 U”: Original-Version von Prince veröffentlicht

Song wurde in Sinéad O’Connors Version ein Hit
1990 hatte die damals noch unbekannte Irin Sinéad O’Connor mit der Überballade “Nothing Compares 2 U” einen riesigen Hit, die wenigsten wussten damals, dass Prince diesen Song geschrieben hatte: Nun wird die bislang unveröffentlichte Originalversion von ihm als 7’’-Vinyl-Single herausgebracht.
Bon Iver The Revolution

Justin Vernon singt mit der Band von Prince "Erotic City"

Kurioser Auftritt bei Rock The Garden Festival in Minneapolis
"The Revolution" hieß die Backing Band von Prince zu seiner besten Zeit zwischen 1982 und 1986. Bei einem Festival in Prince Heimatstadt Minneapolis spielten Wendy, Lisa und ihre Bandkollegen mit einem prominenten Gastsänger.

Aktuelles Album

Prince – Piano & A Microphone 1983

Prince - Piano & A Microphone 1983

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ein berührender Blick hinter die Glitzerwelt: Prince allein am Piano, aufgenommen kurz vor seinem Aufstieg zum Weltstar. Das Album zeigt einen manischen Musiker, der in seinem Kopf ganze Produktionen trägt und diese den Hörer wundersamerweise ebenfalls hören lässt.