Adele kontert Kritik von Bowie-Produzent: "Suck my dick!"

Klare Worte der Sängerin für Tony Visconti

Produzent Tony Visconti hat ein einem Interview gesagt, dass die Stimme von Adele nur dank moderner Computermanipulation so klinge, wie sie klingt. Adele hat bei einem Konzert ihrer laufenden Welttournee eine einfache Antwort darauf. Inzwischen hat sich der Produzent entschuldigt.

Tony Visconti (72) war Bowies langjähriger kongenialer Produzent und sorgte für den speziellen Sound auf Bowies Alben. In einem Interview mit dem Daily Star lamentiert er über die moderne Studiotechnik und die Konsequenzen. 

"Du machst das Radio an und hörst 90 Prozent computerisierte Stimmen. Wir wissen, dass Adele eine große Stimme hat, aber es ist sogar die Frage, ob es überhaupt ihre Stimme ist oder wie viel davon manipuliert ist. Wir wissen es nicht. Es gibt einen Sound in der neuen Popmusik, der so perfekt ist, dass es langweilt, weil alles nachträglich korrigiert wird."

Sicherlich hat Visconti recht, viele Stimmen werden heute vom Computer mit ein paar Mausklicks im Studio "optimiert", aber warum er sich ausgerechnet Superstar Adele als Opfer seiner Anschuldigungen aussucht und nicht die unzähligen minderbegabten "Sänger", die wirklich davon profitieren? 

Adele gab bei einem Konzert die einzig mögliche Antwort auf diese Unterstellung: "Some dickhead tried to say that my voice was not me on record. ... Dude, suck my dick.". Vielleicht hätte Visconti statt eines "früher war alles besser"-Rants einfach mal ein paar Liveaufnahmen von Adele anhören sollen. Diese hier zum Beispiel:

Inzwischen entschuldigte sich Visconti in einem Interview mit dem Billboard bei der Sängerin. Sie habe eine großartige Stimme und bringe Millionen Menschen Freude, seine Aussage sei missverständlich gewesen. Dass er möglicherweise nur seine aktuelle TV-Sendung im britischen Fernsehen promoten wollte, indem er die extrem populäre Adele in seinem Rant erwähnte, darauf ging er nicht weiter ein.

Free Download: Adele - Someone Like You (Live bei NPR)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Video: Depeche Mode covern "Heroes"

Video: Depeche Mode covern "Heroes"

40 Jahre Heroes
Am 23. September 1977 - vor genau 40 Jahren - erschien "Heroes", das wohl legendärste Lied von David Bowie. Zum Jubiläum haben Depeche Mode eine Coverversion veröffentlicht.
 Publikum mit Smartphones (Foto: Screenshot / Youtube "No More Smartphone Recording at Concerts? Gene Simmons Weighs In")

Handy Overkill auf Konzerten: Nimm das Display aus meinem Gesicht

Filmen ist hinten, Gucken ist vorn
Mittlerweile wohnt in so ziemlich jeder Hosentasche ein Smartphone. Und je besser die Kameras und Mikrofone von diesen mit den Jahren wurden, umso lauter wurde die Diskussion um eine neue Art der Konzertbesucher, die ein Konzert nur noch mitfilmen, aber nicht mehr mit erleben. Und anderen damit die Sicht nehmen. Schluss damit!

Aktuelles Album

25

Adele - 25

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Reifeprüfung
Vor fünf Jahren erschien das erfolgreichste Album des Jahrzehnts. Adele wurde mit "21" zum Weltstar. Danach zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, bekam ein Kind und meldet sich nun mit "25" eindrucksvoll zurück.