Adele und Lionel Richie wollen zusammen arbeiten

Nach viralem Video soll eine gemeinsame Produktion folgen

Ein wenige Sekunden langer Zusammenschnitt der beiden Songs "Hello" von Adele und Lionel Richie machte kürzlich die Runde im Netz. Nun wollen die beiden Stars offenbar wirklich etwas zusammen machen. 

Lionel Richie sagte in einem Interview mit E! News, dass er zunächst geglaubt habe, Adele hätte sein "Hello" gecovert und als erste Single ihres neuen Albums "25" veröffentlicht.

Sein erster Gedanke, so Richie wörtlich: "Rente. Ich hab's geschafft...". Erstaunlich, dass einer der erfolgreichsten Sänger der Welt immer noch solche Gedanken hat. Doch dann wurde ihm schnell klar, dass es sich bei "Hello" nicht um seinen Schnulzen-Klassiker aus dem Jahr 1984 handelte, sondern Adele sich nur davon hat inspirieren lassen. 

Trotzdem nahm Richie via Instagram Kontakt auf und signalisierte Interesse an einer Zusammenarbeit. "Das ging alles so an die Decke, Adele und Lionel, das ist die beste Paarung, die man sich vorstellen kann." Da könnte er nicht ganz unrecht haben, denn viele Sänger gibt es im Popzirkus wohl nicht, die Adele stimmlich das Wasser reichen könnten.

ln den 70er Jahren war Richie Leadsänger und Songschreiber der erfolgreichen Motown-Band The Commodores und hatte im Lauf seiner Karriere zahlreiche Welthits, unter anderem "Three Times A Lady", "Easy" oder "All Night Long". 

Tatsächlich arbeite man bereits an etwas zusammen, allerdings habe Adele zunächst nur ihre anstehende Tour im Blick, die nächstes Jahr starten wird. Bevor sie diese abgeschlossen habe, werde nichts passieren, so Richie. Es wäre doch gelacht, wenn der Altmeister nicht als Gast irgendwo bei ihrer Tour auftauchen würde, um sein "Hello" gemeinsam mit Adele zum Besten zu geben.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

 Publikum mit Smartphones (Foto: Screenshot / Youtube "No More Smartphone Recording at Concerts? Gene Simmons Weighs In")

Handy Overkill auf Konzerten: Nimm das Display aus meinem Gesicht

Filmen ist hinten, Gucken ist vorn
Mittlerweile wohnt in so ziemlich jeder Hosentasche ein Smartphone. Und je besser die Kameras und Mikrofone von diesen mit den Jahren wurden, umso lauter wurde die Diskussion um eine neue Art der Konzertbesucher, die ein Konzert nur noch mitfilmen, aber nicht mehr mit erleben. Und anderen damit die Sicht nehmen. Schluss damit!
Screenshot Alicia Keys - Jimmy Fallon

Alicia Keys singt als Adele das "ABC" und uns fällt die Kinnlade runter

Das Original hätte es nicht besser gemacht
In der Rubrik "Wheel of Musical Impressions" wählt ein Zufallsgenerator aus, welchen Künstler der Gast von Jimmy Fallon imitieren muss und welchen Song er oder sie dabei singt. Bei Alicia Keys fällt die Wahl auf Adele und den "ABC-Song". Und uns steht der Mund noch immer offen.
Daft Punk (Foto: David Black)

Daft Punk spielen bei den Grammys 2017 zusammen mit The Weeknd

Kommen die Elektro-Legenden 2017 zurück?
Daft Punk haben sich seit jeher live sehr rar gemacht. Jeder ihrer Auftritte ist eine Breaking News im Musikbusiness. Jetzt wurde bekannt gegeben, dass die beiden Franzosen The Weeknd auf der Bühne bei den Grammys unterstützen.

Aktuelles Album

25

Adele - 25

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Reifeprüfung
Vor fünf Jahren erschien das erfolgreichste Album des Jahrzehnts. Adele wurde mit "21" zum Weltstar. Danach zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, bekam ein Kind und meldet sich nun mit "25" eindrucksvoll zurück.