AfD wegbassen: Berlin geht gegen AfD auf die Straße

Mehr als 25000 demonstrieren mit Musik gegen Rechtspopulisten

Rund 25000 Menschen gingen gestern in Berlin auf die Straße, begleitet von Wagen mit Musik. Über 100 Berliner Clubs hatten zum Protest gegen die Rechtspopulisten aufgerufen. Es könnte der Beginn einer neuen Bewegung sein.

Dabei wurde die AfD-Kundgebung am Brandenburger Tor förmlich von allen Seiten umzingelt. Nach Polizeiangaben hatten sich dort 5000 Sympathisanten von AfD und Pegida versammelt, um gegen Merkel und Flüchtlinge zu protestieren und ihren Hass zu verbreiten.

Doch das schiefe Bild, wer hier eigentlich das Volk ist, haben die Gegendemonstranten auf beeindruckende Weise gerade gerückt: eine Partei mit gerade mal 13 Prozent führt ein ganzes Land jetzt schon seit Jahren am Nasenring durch die Arena und bestimmt die Themen. Statt die brennenden Zukunftsfragen wie Arbeit, Umwelt, Globalisierung und soziale Gerechtigkeit zu verhandeln, rückt durch die AfD der Nationalismus und Abgrenzung von Minderheiten in den Mittelpunkt der politischen Debatte. 

Höchste Zeit also, das entstandene Bild zu korrigieren, dass wir es hier mit einer großen Mehrheit zu tun hätten. Das Gegenteil ist der Fall: AfD und Pegida sind eine humorfreie, radikalisierte Minderheit, auf die man viel weniger Rücksicht nehmen sollte, weil die Mehrheit für ein offenes, buntes und tolerantes Deutschland steht.

Sollte uns die AfD noch länger beschäftigen könnte sich dieser Protest zu einer neuen Loveparade auswachsen. Ein Anfang ist gemacht! 

Die Organisatoren sprachen von 72000 Demonstranten, die Polizei von 25000. Die Wahrheit dürfte nach diesen Bildern zu urteilen irgendwo in der Mitte liegen. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Empfohlene Themen

10 Tipps: Wie man garantiert ins Berliner Berghain kommt
TONSPION TIPP

10 Tipps: Wie man garantiert ins Berliner Berghain kommt

Und wann du dir die längste Schlange Deutschlands sparen kannst
Jedes Wochenende verharren Hunderte Touristen und Berliner manchmal stundenlang in der Schlange vor dem berühmtesten Club Deutschlands. Alle reinlassen geht längst nicht mehr. Wie man ganz sicher reinkommt, wissen nur die Türsteher. Wie du garantiert nicht ins Berghain kommst, erfährst du in unserer Top 10.
Konzerte in Berlin 2019 - Tourdaten und Tickets
TONSPION TIPP

Konzerte in Berlin 2019 - Tourdaten und Tickets

Die besten Konzerte empfohlen von Tonspion
Wer spielt 2019 live in Berlin? Tonspion empfiehlt die besten Konzerte in einer kompakten Übersicht. Du vermisst einen wichtigen Termin oder möchtest deine Tour im Tonspion bewerben? Schreibe uns eine Mail.
Berlin Bouncer (Filmplakat)

"Berlin Bouncer": Die Künstler an den Club-Türen der Hauptstadt

Harte Jungs, ganz nah
Mit "Berlin Bouncer" feiert bei der 69. Berlinale eine Dokumentation Premiere, die einen anderen Blick auf das Berliner Nachtleben werfen soll. Statt der interessanten Charaktere gerät jedoch - wie so oft - die Stadt an sich in den Mittelpunkt. Seht euch hier direkt den Trailer an.