Album der Woche: Seeed - „Seeed“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen

Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche spaltet das neue Album von Seeed nicht nur unsere Redaktion in zwei Lager.

In das gesamte Album kann man unten rein hören und es mit einem Klick auf den Einkaufswagen kaufen:

 

 

Weitere Alben der Woche für 5 Euro:

Muse – The 2nd Law
Die Orsons – Das Chaos und die Ordnung
Crystal Fighters – Star Of Love (Remixes)
Mono & Nikitaman – Live!

Bei Tonspion findet man nicht nur Free-Downloads bekannter und neu entdeckter Acts, über unseren Partner 7digital sind so gut wie alle vorgestellten Alben als MP3s in bester Qualität (320 kbps) erhältlich.

Empfohlene Themen

Die Sendung - Demba Nabé (radioeins)

Peter Fox widmet Demba Nabé eigene Radiosendung

In Gedenken an den verstorbenen Seeed-Sänger
Mit einer ihm gewidmeten Radiosendung, bereitet Pierre Baigorry alias Peter Fox seinem ehemaligen Bandkollegen einen einzigartigen musikalischen Nachruf. Hier findet ihr die bewegende Sendung im Stream. 
Seeed Tour 2019

Seeed Tour 2019: Tourdaten und Tickets

Neues Album und neue Tour
Mit einem Video-Post kündigen Seeed eine Tour für 2019 an. Nach drei Jahren Pause kommt die elfköpfige Band endlich wieder zurück auf die Bühnen und veröffentlicht im nächsten Jahr ein neues Album! Hier alle Termine.
HAIM (Pressebild Universal)
TONSPION TIPP

Diese 8 Alben musst du im Juli hören

Die Tonspion-Redaktion empfiehlt
Es ist zu heiß, um selbst nach guter Musik zu suchen, aber der Bluetooth-Speaker am Strand will trotzdem mit der Crème de la Crème der aktuellen Neuerscheinungen versorgt sein? Hier sind acht Alben, die diesen Monat jeder hören sollte!

Aktuelles Album

SEEED

Seeed - SEEED

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Rückkehr der Dancehall-Caballeros
Seit über 10 Jahren gehören die Berliner "Dancehall-Caballeros" zu den gefragtesten Live-Acts in Deutschland. Nach den Soloausflügen der drei Sänger starten Seeed 2012 wieder gemeinsam durch und veröffentlichen ein neues Album, das die Grenzen von Reggae und Dancehall weit hinter sich lässt.