Albumcharts: Pink Floyd schlagen Foo Fighters

Siebtes Nummer 1-Album von Pink Floyd in Deutschland

Die Reaktionen auf ihr neues Album "The Endless River" fielen eher gemischt aus. Aber an der Kasse hat's geklingelt: Pink Floyd holen sich die Spitze der deutschen Albumcharts und schlagen die jüngere Konkurrenz aus dem Feld.

Die groß angelegte Kampagne um Foo Fighters "Sonic Highways" hat letztlich nichts genützt, David Grohl und seine Band müssen sich in den deutschen Albumcharts hinter den Rock-Dinos von Pink Floyd einreihen. Zu groß war das Verlangen der Fans nach einem neuen Album der wegweisenden Band, die ein letztes Mal ihren Generationen prägenden Sound zelebrieren und die Gitarren sehnsüchtig aufheulen lassen.

Album: Pink Floyd - "The Endless River"

Auf den weiteren Plätzen: Silbermond, die Band von Stefanie Kloß, die als einziger "Voice Of Germany"-Coach mit ihrem neuen Album nicht direkt an die Spitze der Charts geschossen ist.

Der französische Superstar Zaz steigt bei uns auf Platz 5 der Charts ein mit ihrer Neuauflage des guten alten Chanson.

Top 10: Die 10 besten Alben von Pink Floyd

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Aktuelles Album

The Endless River

Pink Floyd - The Endless River

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das letzte Kapitel
David Gilmour und Nick Mason lassen keinen Zweifel: "The Endless River" wird das letzte Album von Pink Floyd sein. Es ist der Nachhall einer großen Karriere.