Alice In Chains und Elton John: eine bizarre Kombination

"Black Gives Way To Blue" gedenkt Ex-AIC-Sänger Layne Staley

Alice In Chains basteln an ihrem Comeback. Auf dem Titelsong ds Albums "Black Gives Way To Blue", das im September erscheint, werden die Grunger, die Anfang der 90er Jahre ihre beste Zeit hatten, dabei von Elton John am Klavier unterstützt.

 

Elton Johns Vergangenheit ist voller bizarrer Moment, seine neuste Kollaboration mit Alice in Chains dürfte aber selbst gestandenen Rockern die Luft abschnüren. Denn Sir John wird gemeinsam mit der wiederbelebten Band auf dem Song "Black Gives Way To Blue" zu hören sein. Der Song ist dem an einer Überdosis gestorbenen Alice in Chains-Sänger Layne Staley gewidmet.

Wußten die neuen Alice In Chains schon mit dem ersten Song "A Look In View" nicht recht zu überzeugen, dürften ihnen die Fans jetzt erst recht von der Fahne gehen. Teil-Entwarnung kann allerdings gegeben werden: Sir John bedient auf "Black Gives Way To Blue" nur das Piano, worüber sich Alice In Chains-Gitarrist Jerry Cantrell sichtlich freut: "Walking into a studio and seeing the sheet music for that song on Elton’s piano made it meaningful on so many different levels.The whole experience was pretty magical."

 

Empfohlene Themen