Amazon stellt neuen Kindle Oasis vor

Neuer stylischer E-Book-Reader mit langer Akkulaufzeit

Amazon hat seinen neuen Kindle Oasis vorgestellt: den leichtesten und dünnsten E-Book-Reader aller Zeiten. Allerdings hat der einen stolzen Preis. 

Amazon hat sein neues Luxus-E-Book Kindle Oasis vorgestellt. Das Gerät ist an der dünnsten Stelle nur noch 3,4 Millimeter dick und nähert sich allmählich dem Papier an. Außerdem wurde die Akkulaufzeit durch einen integrierten Akku im edlen Cover verlängert: mehrere Monate soll der Kindle Oasis mit einer Ladung auskommen. Bereits den Kindle Paperwhite muss man nur alle paar Wochen an die Steckdose anschließen. 

Das Gerät wiegt trotzdem nur noch 130 Gramm und besitzt ein 6-Zoll Display, das um 60 Prozent heller leuchtet als das des Vorgängers. Trotz einem Preis von 289,99 Euro verzichtet Amazon weiterhin auf ablenkende Features: der Kindle ist und bleibt zum Lesen da, sonst kann man nicht viel mit dem Gerät machen. Das kann man zwar auch mit anderen E-Reader, aber nie zuvor konnte man es so stylisch. 

Der Kindle Oasis kann ab sofort vorbestellt werden und wird ab dem 27. April 2016 ausgeliefert.

In den USA ist Amazon beim E-Book längst unumstrittener Marktführer auf dem Buchmarkt und stellt mit dem Oasis sicher, dass auch Menschen, die auf edle Haptik wert legen, auf ein E-Book umsteigen. In Deutschland liefert sich Amazon ein Kopf-an-Kopf rennen mit dem Tolino E-Book Reader, dem Gemeinschaftsprojekt deutscher Buchhandlungen, die sich mit ihrem eigenen offenen Gerät gegen die Vorherrschaft von Amazon im Buchmarkt erfolgreich zur Wehr setzen. 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Szene aus "Der Mann, der vom Himmel fiel"

David Bowie und das Buch zum Film

"The Man Who Fell To Earth" als Bildband
1976 erschien der kultige Science-Fiction-Streifen, in dem David Bowie die tragende Rolle spielt. Taschen hat ihn jetzt auf Papier gebannt. Hier könnt ihr exlusive Bilder der Dreharbeiten sehen.
Produktbild "Floating Cloud" von Crealev

Diese 5 skurrilen Lautsprecher gibt es wirklich

Diese Speaker können mehr, als einfach nur laut sein
Ob Flammenwerfen, Schweben oder einfach nur Leuchten – diese fünf Lautsprecher haben alle ein Zusatzfeature, auf das man verzichten kann, aber nicht unbedingt will.