AmazonMp3 geht live

Der Internethändler startet die Public Beta-Phase seines Downloadshops

Mit dem punktgenauen Start zur Popkomm ist es nichts geworden. Wenige Tage nach dem Ende der Messe in Berlin hat Amazon.com seinen Downloadshop live geschaltet. Im Angebot: mehr als zwei Millionen Titel, alle im Mp3-Format, alle ohne DRM.

Mit dem Launch des Downloadshops verfügt Amazon nach eigenen Angaben über das weltweit größte Angebot an Mp3s ohne DRM. Jeder der mehr als zwei Millionen Songs im Angebot verfügt über 256 Kb pro Sekunde. Große teile des Angebots sollen zudem zu einem Preis von 89 Cent je Song zu haben sind. Mehr als die Hälfte der angebotenen Songs soll weniger kosten als in Apples Itunes. Insbesondere die Ankündigung die Top-100 der meistgekauften Songs für 89 Cent anzubieten, dürfte Apple Kopfzerbrechen bereiten. Die Preise für Alben liegen zwischen 5,99$ und 9.99$, die Top 100 der am meisten verkauften Alben soll für 8.99$ zu haben sein.

Neben Independent-Labels wie Sanctuary oder Trojan Records, die über Amazon ihren Katalog erstmals ohne DRM anbieten, verfügt der Internetbuchhändler aus Seattle laut Hypebot.com über das größte Angebot an DRM-freien Titeln des Majorlabels Universal. Der Katalog der EMI ist hingegen komplett zu haben. Mit einer Ausnahme: der Backkatalog der Beatles.

Bisher ist Amazons Angebot nur in den USA verfügbar, die kommenden Wochen werden zeigen, ob in das Geschäft mit digitaler Musik neue Bewegung kommt und am bisher starren Preissystem gerüttelt wird. Platz 1 der ersten Amazon MP3-Charts sicherte sich unterdessen Amy Winehouse mit "Rehab". (Florian Schneider)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Das MP3-Format ist jetzt lizenzfrei

Fraunhofer Institut stellt die weitere Vermarktung ein
Das MP3-Format stellte die Musikindustrie Ende der 90er Jahre vor eine große Herausforderung und machte Tonträger überflüssig. Jetzt stellt das Fraunhofer Insitut die kommerzielle Vermarktung seiner revolutionären Technologie ein, denn auch diese ist inzwischen veraltet und die Patente sind abgelaufen. Wir blicken zurück auf ein aufregendes Kapitel Musikgeschichte. 
Kendrick Lamar - Damn

Kendrick Lamar: Viertes Studioalbum kommt nächste Woche

Noch im April erscheint der "To Pimp A Butterfly" Nachfolger
Mit einer Zeile im letzten Song hat Rapper Kendrick Lamar zuletzt große Hoffnung bei den Fans geweckt. Jetzt veröffentlicht er ein neues Album. Hier ist der Titel und die Tracklist.
Musik in der Cloud: Back-up- und Abspiellösungen

Musik in der Cloud: Back-up- und Abspiellösungen

Musik online speichern & streamen
Ob man mit Schallplatten, Kassetten, CDs oder digitaler Musik aufgewachsen ist – jeder möchte sicherstellen, dass seine geliebte Sammlung für immer erhalten bleibt. Nachfolgend erklären wir, wie man seine Musik online speichert und aus dem Netz streamt.