Angus Young arbeitet mit Axl Rose an neuem AC/DC-Album

Nachdem Brian Johnson wegen Gehörproblemen in Rente ging, übernahm Guns N’Roses-Frontman Axl Rose das Mikro bei der letzten AC/DC-Tour und ist nun auch am Songwriting für das kommende Album der Heavy-Metal-Legende beteiligt.

AC/DC musste nach dem Tod von Gründer Malcolm Young auch den Weggang von Brian Johnson, Phil Rudd und Cliff Williams verkraften, so dass der 56-jährige Rose nun wohl eine Art Frischzellenkur für die Band sein soll. Schon früher im Jahr gab es Gerüchte, dass er und Young zusammen am neuen AC/DC-Album arbeiten, nun wurde dies bestätigt.

AC/DC mit Axl Rose: Thunderstruck (Live)

Ob die AC/DC-Fans diese News positiv aufnehmen oder ob dies nur eine weitere Abzweigung auf dem Highway zur (musikalischen) Hölle ist, wird sich zeigen.

TONSPION Update

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Newsletter in die Mailbox und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen