ANZEIGE

Anzeige: myPension – die digitale Altersvorsorge für Deutschland

Unkompliziert, transparent und flexibel

Eigentlich wollen wir nicht viel von einer privaten Altersvorsorge: Sie soll einfach sein, möglichst flexibel und sich am Ende finanziell lohnen. Wo viele klassische Anbieter scheitern, glänzt myPension.

Zugegeben, private Rentenversicherung ist nicht unbedingt ein Thema, mit dem man sich gerne befasst. Erstens ist sie kompliziert, zweitens erinnert sie an die eigene Mortalität und drittens kostet sie erstmal nur Geld und bringt auf Jahrzehnte gar nichts.

Trotzdem ist sie wichtig, denn die gesetzliche Rentenkasse kann lange nicht mehr leisten, was sie leisten müsste. Es kommen immer mehr Rentner auf immer weniger Erwerbstätige. Das Konzept des Generationenvertrags geht nicht mehr auf. Mit durchschnittlich viel Pech (oder Glück) entspricht die staatliche Rente gerade einmal 45 Prozent des vorherigen Einkommens – Stichwort: Rentenlücke.

myPension Rentenrechner

Man könnte nun natürlich privat nachhelfen. Nur ist das Business der Versicherungen leider geprägt von komplizierten Klauseln und Vertretern, die Dir, oft von Provisionen getrieben, undurchsichtige und möglichst teure Produkte andrehen wollen. Nicht gerade die Sorte Mensch, der man sein Rentnerglück in die Hände legen mag. Nicht ohne Grund stagniert die Anzahl der Abschlüsse von Riester-Renten quasi seit Jahren.

Es muss nicht so laufen: Die Website myPension bietet ein Gegenmodell zu all dem. Ihr Angebot kommt ohne Vertreter aus und ist schlicht, wie Altersvorsorge 2017 sein sollte: digital. Auf einer einzigen Website findest Du alle Infos, die es braucht, um mit gutem Gewissen direkt dort ein Vertrag für die eigene Zukunft abzuschließen. Erst recht, weil dieser nicht die Katze im Sack ist, die wir aus der Branche sonst gewohnt sind.

Das liegt an zwei Grundsätzen: Transparenz und Flexibilität. Hast Du eine Altersvorsorge bei myPension abgeschlossen, erhältst Du Zugriff zu einem Onlinetool, über das alles geregelt und nachvollzogen werden kann. Wirklich alles.

Monatliche Beiträge können zum Beispiel jederzeit gebührenfrei an die eigene Lebenssituation angepasst werden. Es kann sogar völlig unkompliziert direkt im Browser Geld aus dem Topf entnommen werden. So verschwindet das eigene Vermögen nicht auf Jahrzehnte, sondern bleibt stets verfügbar. Die Auswirkungen, die Ein- und Auszahlungen auf die voraussichtliche Rente dabei haben, berechnet myPension direkt im Browser und bietet so Entscheidungshilfe.

Das Kundenkonto auf myPension.de bietet alle Informationen auf einen Blick

Hier in die kostenlose Demoversion des Kundenkontos schauen

Bleibt das Geld im Topf, kann ebenfalls direkt im Kundenkonto überprüft werden, wie hoch die Rendite schon ist. 16 % mehr Guthaben als bei der Konkurrenz sind dabei kein Zufall: Vollautomatisch investiert myPension zunächst in ETF-Fonds auf der ganzen Welt. Diese sind nicht nur kostengünstig, sondern konnten in den letzten zehn Jahren eine durchschnittliche Rendite von 7,8% aufweisen. Kommt die Rente näher, werden diese Anlagen in festverzinste, sichere Anleihen umgewandelt, um das Risiko zu minimieren.

All das zusammen mit der beim Vertragsabschluss gesparten Provision des Vertreters lohnt sich sicher.

Genauere Infos und dein individuelles Angebot jetzt einholen auf myPension.de.

Mit Unterstützung von myPension

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Musikerkennsungs Apps (Screenshot)

Die besten Apps zur Musikerkennung: Mehr als nur Shazam

Kostenlose Tools für Android und iPhone
Apps, die einem anzeigen, welcher Song gerade läuft, gehören zu den nützlichsten und beliebtesten Tools von Smartphones. Wir haben die besten Musikerkennungs-Apps für iPhone und Android in der Übersicht.
Xperia Ear (Herstellerbild SONY)

Sony Xperia Ear: Der smarte Assistent im Ohr

Das kabellose In-Ear-Device von Sony Mobile Communications
Der drahtlose Ohrhörer Xperia Ear von Sony ist ein smarter Assistent für den Alltag, der auf Kopfbewegungen und Sprache reagiert. Ab sofort ist das In-Ear-Device vorbestellbar.
AirPods

Apple: iPhone 7 ohne Kopfhörereingang

Neues iPhone wurde gestern vorgestellt
Wer sein iPhone auch als MP3-Player für unterwegs nutzt, könnte in naher Zukunft mit Schwierigkeiten konfrontiert werden. Apple verabschiedet sich Apple vom klassischen Kopfhörereingang per Miniklinke und stellt stattdessen einen überteuerten Bluetooth-Kopfhörer mit 5 Stunden Laufzeit vor.