Apple stampft eigenes Festival ein

Bye Bye, 

Nach 10 Jahren beendet Apple sein jährliches Festival in London. Doch besonders für deutsche Musikfans könnte dies auch einen Grund zur Freude bedeuten. 

Video: Apple Music Festival 10 - Trailer


2007 als "iTunes Festival" gestartet, entwickelte sich das hauseigene Festival von Hard-/Softwarehersteller Apple zu einer jährlichen Anlaufstelle für viele Musikfans. Interessante Acts, Ticketvergabe via Contests - da konnte man auch über den durchkommerzialisierten Charakter hinwegsehen. Nachdem in den vergangenen Jahren Acts wie Adele, Kendrick Lamar, Elton John, Coldplay und Pharrell Williams ein Teil des Festivals waren, ist nun wohl Schluss. Das iTunes-Festival, mittlerweile in "Apple Music Festival" umgetauft, schließt seine Pforten und soll in Zukunft durch kleinere Events ersetzt werden.

Nachdem es in den vergangegen Wochen und Monaten bereits Kollaborations-Events mit Lana Del Rey, Haim, Arcade Fire und DJ Khaled gab, liegt die Vermutung nahe, dass der Riesenkonzern diesen Weg weitergehen möchte und sich auf die Ausrichtung einzelner Events konzentriert. Mit etwas Glück könnte das also auch bedeuten, dass in Zukunft nicht mehr nur London, sondern auch Berlin, Hamburg oder Köln von den Apple-Events profitiert. 

Zusätzlich könnte die Auszeit auch dazu dienen, mehr Konzentration auf neue Projekte wie Carpool Karaoke zu legen.

Empfohlene Themen

Verti Music Hall: Neue Konzerthalle in Berlin

Verti Music Hall: Neue Konzerthalle in Berlin

Erste Konzerte von Jack White, George Ezra und Hozier
Heute öffnete mit der Verti Music Hall eine neue Konzerthalle in Berlin ihre Pforten mit einer Show von Jack White. Direkt neben der Mercedes Benz Arena auf der neuen Ausgehmeile an der East Side Gallery gibt es nun eine Musik-Location für 4350 Besucher.
Giorgio Moroder (Presse / Eventim)

Mit 78 Jahren: Giorgio Moroder geht erstmals in seiner Karriere auf Tour

The Celebration of the '80s
Oskarpreisträger, Grammygewinner und Elektro-Legende. Girogio Moroder hat alles erreicht und nimmt nun die letzte Bastion seiner Karriere in Angriff. Mit seiner ersten Live-Tour kommt er für drei Termine nach Deutschland. Hier gibt's alle Infos zur Tour und dem Ticket-Vorverkauf. 
10 Gründe, warum das Berghain der beste Club der Welt ist

10 Gründe, warum das Berghain der beste Club der Welt ist

Was ist dran am Hype um den Berliner Technoclub?
Viele verstehen nicht, was der Hype um den Berliner Technoclub Berghain eigentlich soll. Wir erklären, warum das Berghain wirklich der beste Club der Welt ist - und warum seine Türsteher nicht jeden reinlassen.

Aktuelles Album

25

Adele - 25

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Reifeprüfung
Vor fünf Jahren erschien das erfolgreichste Album des Jahrzehnts. Adele wurde mit "21" zum Weltstar. Danach zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, bekam ein Kind und meldet sich nun mit "25" eindrucksvoll zurück.