Apple stampft eigenes Festival ein

Bye Bye, 

Nach 10 Jahren beendet Apple sein jährliches Festival in London. Doch besonders für deutsche Musikfans könnte dies auch einen Grund zur Freude bedeuten. 

Video: Apple Music Festival 10 - Trailer


2007 als "iTunes Festival" gestartet, entwickelte sich das hauseigene Festival von Hard-/Softwarehersteller Apple zu einer jährlichen Anlaufstelle für viele Musikfans. Interessante Acts, Ticketvergabe via Contests - da konnte man auch über den durchkommerzialisierten Charakter hinwegsehen. Nachdem in den vergangenen Jahren Acts wie Adele, Kendrick Lamar, Elton John, Coldplay und Pharrell Williams ein Teil des Festivals waren, ist nun wohl Schluss. Das iTunes-Festival, mittlerweile in "Apple Music Festival" umgetauft, schließt seine Pforten und soll in Zukunft durch kleinere Events ersetzt werden.

Nachdem es in den vergangegen Wochen und Monaten bereits Kollaborations-Events mit Lana Del Rey, Haim, Arcade Fire und DJ Khaled gab, liegt die Vermutung nahe, dass der Riesenkonzern diesen Weg weitergehen möchte und sich auf die Ausrichtung einzelner Events konzentriert. Mit etwas Glück könnte das also auch bedeuten, dass in Zukunft nicht mehr nur London, sondern auch Berlin, Hamburg oder Köln von den Apple-Events profitiert. 

Zusätzlich könnte die Auszeit auch dazu dienen, mehr Konzentration auf neue Projekte wie Carpool Karaoke zu legen.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Symphony Of Now Film
TONSPION TIPP

Premiere von "Symphony of Now" in Berlin

Neuauflage des Filmes aus den 20ern "Die Sinfonie der Großstadt"
Audi Zeitgeist Projects bringt zur Berlinale einen experimentellen Berlin-Film ins Kino, der an "Die Sinfonie der Großstadt" aus den 20 Jahren angelehnt ist. Die Künstler machen die Musik wie zu Stummfilmzeiten live während der Vorstellung. Mit dabei Frank Wiedemann (Âme, Innervisions), Gudrun Gut und Modeselektor. Wir verlosen Tickets für die Vorstellungen am 15. und 16. Februar in Berlin.
Berlin Songs: Die ultimative Berlin Playlist auf Spotify

Berlin Songs: Die ultimative Berlin Playlist auf Spotify

Songs aus und über Berlin
"Wir steh'n auf Berlin" - nicht nur Ideal haben die deutsche Hauptstadt besungen. Viele Künstler in und aus Berlin haben sich von ihrer Stadt zu Songs inspirieren lassen. Die besten haben wir in dieser ultimativen Playlist zusammen gestellt.

Aktuelles Album

25

Adele - 25

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Reifeprüfung
Vor fünf Jahren erschien das erfolgreichste Album des Jahrzehnts. Adele wurde mit "21" zum Weltstar. Danach zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, bekam ein Kind und meldet sich nun mit "25" eindrucksvoll zurück.