Apple stampft eigenes Festival ein

Bye Bye, 

Nach 10 Jahren beendet Apple sein jährliches Festival in London. Doch besonders für deutsche Musikfans könnte dies auch einen Grund zur Freude bedeuten. 

Video: Apple Music Festival 10 - Trailer


2007 als "iTunes Festival" gestartet, entwickelte sich das hauseigene Festival von Hard-/Softwarehersteller Apple zu einer jährlichen Anlaufstelle für viele Musikfans. Interessante Acts, Ticketvergabe via Contests - da konnte man auch über den durchkommerzialisierten Charakter hinwegsehen. Nachdem in den vergangenen Jahren Acts wie Adele, Kendrick Lamar, Elton John, Coldplay und Pharrell Williams ein Teil des Festivals waren, ist nun wohl Schluss. Das iTunes-Festival, mittlerweile in "Apple Music Festival" umgetauft, schließt seine Pforten und soll in Zukunft durch kleinere Events ersetzt werden.

Nachdem es in den vergangegen Wochen und Monaten bereits Kollaborations-Events mit Lana Del Rey, Haim, Arcade Fire und DJ Khaled gab, liegt die Vermutung nahe, dass der Riesenkonzern diesen Weg weitergehen möchte und sich auf die Ausrichtung einzelner Events konzentriert. Mit etwas Glück könnte das also auch bedeuten, dass in Zukunft nicht mehr nur London, sondern auch Berlin, Hamburg oder Köln von den Apple-Events profitiert. 

Zusätzlich könnte die Auszeit auch dazu dienen, mehr Konzentration auf neue Projekte wie Carpool Karaoke zu legen.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

 

Empfohlene Themen

"Hey Siri": Apple stellt AirPods 2 mit Sprachsteuerung vor

"Hey Siri": Apple stellt AirPods 2 mit Sprachsteuerung vor

Neue Version der True Wireless-Vorreiter
Apple verzichtet bei der neuen Version seiner Kopfhörer auf das ganz große Update, liefert mit der integrierten Sprachsteuerung aber eines der erhofften Features. Hier gibt es alle Infos zu den neuen "AirPod 2"-Kopfhörern. 
Spotify Preview (Unsplash)

Apple reagiert auf Vorwürfe von Spotify: Ohne App Store wäre Spotify nicht so erfolgreich

Spotify legt Beschwerde bei der EU ein
Mit einem überraschend ausführlichen Statement reagiert Apple auf die Vorwürfe von Spotify, im App Store benachteiligt zu werden. Darin geht Apple auch auf die jüngsten Klagen von Spotify gegen Urheber ein, die mehr vom Kuchen fordern und nennt diese Vorgehensweise "einen echten, bedeutenden und schädlichen Rückschritt für die Musikindustrie".
10 Tipps: Wie man garantiert ins Berliner Berghain kommt
TONSPION TIPP

10 Tipps: Wie man garantiert ins Berliner Berghain kommt

Und wann du dir die längste Schlange Deutschlands sparen kannst
Jedes Wochenende verharren Hunderte Touristen und Berliner manchmal stundenlang in der Schlange vor dem berühmtesten Club Deutschlands. Alle reinlassen geht längst nicht mehr. Wie man ganz sicher reinkommt, wissen nur die Türsteher. Wie du garantiert nicht ins Berghain kommst, erfährst du in unserer Top 10.
Konzerte in Berlin 2019 - Tourdaten und Tickets
TONSPION TIPP

Konzerte in Berlin 2019 - Tourdaten und Tickets

Die besten Konzerte empfohlen von Tonspion
Wer spielt 2019 live in Berlin? Tonspion empfiehlt die besten Konzerte in einer kompakten Übersicht. Du vermisst einen wichtigen Termin oder möchtest deine Tour im Tonspion bewerben? Schreibe uns eine Mail.

Aktuelles Album

25

Adele - 25

Künstler Bio: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Reifeprüfung
Vor fünf Jahren erschien das erfolgreichste Album des Jahrzehnts. Adele wurde mit "21" zum Weltstar. Danach zog sie sich aus der Öffentlichkeit zurück, bekam ein Kind und meldet sich nun mit "25" eindrucksvoll zurück.