Apple stampft eigenes Festival ein

Bye Bye, 

Nach 10 Jahren beendet Apple sein jährliches Festival in London. Doch besonders für deutsche Musikfans könnte dies auch einen Grund zur Freude bedeuten. 

Video: Apple Music Festival 10 - Trailer


2007 als "iTunes Festival" gestartet, entwickelte sich das hauseigene Festival von Hard-/Softwarehersteller Apple zu einer jährlichen Anlaufstelle für viele Musikfans. Interessante Acts, Ticketvergabe via Contests - da konnte man auch über den durchkommerzialisierten Charakter hinwegsehen. Nachdem in den vergangenen Jahren Acts wie Adele, Kendrick Lamar, Elton John, Coldplay und Pharrell Williams ein Teil des Festivals waren, ist nun wohl Schluss. Das iTunes-Festival, mittlerweile in "Apple Music Festival" umgetauft, schließt seine Pforten und soll in Zukunft durch kleinere Events ersetzt werden.

Nachdem es in den vergangegen Wochen und Monaten bereits Kollaborations-Events mit Lana Del Rey, Haim, Arcade Fire und DJ Khaled gab, liegt die Vermutung nahe, dass der Riesenkonzern diesen Weg weitergehen möchte und sich auf die Ausrichtung einzelner Events konzentriert. Mit etwas Glück könnte das also auch bedeuten, dass in Zukunft nicht mehr nur London, sondern auch Berlin, Hamburg oder Köln von den Apple-Events profitiert. 

Zusätzlich könnte die Auszeit auch dazu dienen, mehr Konzentration auf neue Projekte wie Carpool Karaoke zu legen.

Adele

Die 1988 in London geborene Adele Laurie Blue Adkins ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen des 21. Jahrhunderts. Bereits mit ihrem Debütalbum "19" konnte sie sich zwei Grammys in den Kategorien "Best New Artist" und "Best Female Pop Vocal Performance" sichern.

Empfohlene Themen

Musik Streaming Anbieter im Vergleich

Alle wichtigen Streamingdienste im Netz

Streamingdienste bieten für eine überschaubare monatliche Pauschale den Zugriff auf Millionen von Alben und Songs. Mit Playlists und persönlichem Radio verändern sie grundlegend, wie und welche Musik wir hören. Hier die wichtigsten Streaming-Anbieter und deren Marktanteile im Schnellvergleich.

Meistgeklickt