Newsarchiv

Die MP3 Jahrescharts bei Tonspion

Die MP3 Jahrescharts bei Tonspion

Das Jahr 2002 ist vorüber. Zeit, Bilanz zu ziehen und aus unzähligen offiziellen MP3 Veröffentlichungen im Netz die besten MP3 des Jahres zu ermitteln. Die Tonspion-Autoren haben unabhängig voneinander entschieden: alle drei Top-Platzierungen in der Jahresbestenliste 2002 gehen nach... Island! Und auf Platz 8 mit einer ungesignten Band gar eine ausgewachsene Sensation!
Die Tops und Flops 2002

Die Tops und Flops 2002

Eins, zwei, drei - schon ist ein Jahr wieder vorbei. Auch dieses Jahr ist in Sachen Musik und Internet jede Menge passiert. Hier nochmal die Tops und Flops aus einem Jahr Tonspion im Schnelldurchlauf.
Sind MP3.com und Co. für Musiker noch interessant?

Sind MP3.com und Co. für Musiker noch interessant?

Wer als Band Musik im Netz anbieten wollte, hatte dazu vor ein, zwei Jahren noch unzählige kostenlose Möglichkeiten. Mittlerweile schrauben immer mehr Firmen ihre Angebote zurück oder bitten ihre Nutzer zur Kasse. Jüngstes Beispiel: Der ehemalige Branchenprimus MP3.com.
Stereo Total veröffentlichen MP3 Album

Stereo Total veröffentlichen MP3 Album

Das Label Bungalow veröffentlicht bei Tonspion.de derzeit eine exklusive MP3 Compilation mit bisher unveröffentlichten Tracks und Remixen, unter anderem auch von Stereo Total. Und auch die finden MP3 super: Francoise Cactus und Brezel Göring haben auf ihrer eigenen Website ein MP3 Album mit rarem Material aus ihrer 10 jährigen Karriere veröffentlicht.
Käse, Coffeeshops, Kazaa

Käse, Coffeeshops, Kazaa

Lustig ist das Leben in den Niederlanden: Marihuana gibt es legal in zahllosen Coffeeshops, käuflicher Sex ist dort in allen Varianten akzeptiert wie in kaum einem anderen EU-Land, und Tauschbörsen sind auch völlig legal. So jedenfalls der Tenor eines Artikels im Wall Street Journal.
Pressplay will PCs erobern

Pressplay will PCs erobern

Mit ihren kostenpflichtigen Download-Angeboten kommt die Musikindustrie nicht so richtig in die Pötte. Jetzt schaut man sich bei Microsoft ab, wie man Produkte an den unwilligen Konsumenten bringt. Durch Vorinstallation auf neue PCs.
Media-Markt bietet Downloads an

Media-Markt bietet Downloads an

"Ich bin doch nicht blöd" lautet der Slogan von Media Markt. Ganz clever will sich der Media Markt jetzt auch auf dem Segment Digitale Downloads eine Marktführerschaft aufbauen. Aber in Sachen Downloads gibt es derzeit doch mehr als nur "Entweder - Oder", wie die aktuelle Kampagne zu suggerieren versucht.
Urteil im KaZaA-Prozess lässt auf sich warten

Urteil im KaZaA-Prozess lässt auf sich warten

Ohne Ergebnis ist eine weitere Runde im Rechtsstreit um die Tauschbörsen KaZaA, Grokster und Morpheus zu Ende gegangen. Wegen der Komplexität des Verfahrens ist ein Urteil auch nicht allzu bald zu erwarten. Trotzdem machen sich findige Programmierer bereits daran, Open Source-Alternativen für KaZaA und Co. zu entwickeln.