Newsarchiv

US-Senat verabschiedet Anti-Tauschbörsen-Gesetz

Hollywood strikes back! Nur so ist es wohl zu erklären, dass Demokraten und Republikaner des US-Senats in seltener Eintracht und im Eiltempo ein Anti-P2P-Gesetz beschlossen haben. Bemerkenswert ist die Vorgehensweise: der Antrag wurde ohne Debatte verabschiedet.
Zweifel am Vorgehen der IFPI Schweiz

Zweifel am Vorgehen der IFPI Schweiz

Die IFPI Schweiz hat nach eigenen Angaben seit 1999 insgesamt 800 Vergleiche mit Personen erzielt, die illegale Dateien über Tauschbörsen getauscht haben. Zahlreiche Kritiker bezeichnen die Darstellung der IFPI als reine Propaganda.

P2P: Vom Sündenbock zur Promo-Plattform

Während sich Wissenschaftler, Marktforscher und Industrie-Vertreter darüber streiten, welchen Einfluss Tauschbörsen denn nun wirklich auf CD-Verkaufszahlen haben, nehmen einige Musiker ihr Schicksal selbst in die Hand. Mit MP3s und Videos werben sie in P2P-Netzen gezielt für ihre Platten. Sogar Live-Videos werden bereits über Tauschbörsen verkauft.
The Prodigy melden sich mit exklusiven Download zurück

The Prodigy melden sich mit exklusiven Download zurück

Ganze fünf Jahre nach ihrem letzten Release wollen The Prodigy noch in diesem Sommer ein neues Album veröffentlichen. Als Vorbote zu „Always Outnumbered, Never Outgunned“ gibt es ab heute um 20 Uhr den Track „Memphis Bells“ unter www.alwaysoutnumbered.com als exklusiven Download.
Studie: Tauschbörsen haben keinen negativen Einfluss auf CD-Verkauf

Studie: Tauschbörsen haben keinen negativen Einfluss auf CD-Verkauf

Harvard-Professor Felix Oberholzer-Gee hat eine Studie zum Thema P2P-Tauschbörsen gemacht. Darin weist er nach, dass Tauschbörsen nicht als Ersatz für den CD-Kauf genutzt werden. In vielen Fällen hätten Tauschbörsen sogar einen positiven Einfluss auf die Verkäufe.
Aus Viva wird MTViva

Aus Viva wird MTViva

Nach monatelangen Übernahmeverhandlungen ist es jetzt perfekt: Viacom, der Besitzer von MTV, übernimmt den deutschen Musiksender Viva. 308 Mio Euro zahlte das US-Medienunternehmen insgesamt für den deutschen Sender, der nun nach Berlin ziehen wird.
US-Politiker wollen Tauschbörsen verbieten

US-Politiker wollen Tauschbörsen verbieten

Am Mitwoch wurde im US-Senat ein Gesetzentwurf vorgestellt, der das „Bewegen zum Verletzen des Urheberrechts“ unter Strafe stellen würde. Der Entwurf genießt die Unterstützung von Politikern beider Parteien. P2P-Firmen sehen sich dagegen schon mit Verboten konfrontiert, und Journalisten fürchten um die Möglichkeiten unabhängiger Berichterstattung.
Gewinnspiel: Mit Tonspion zum Melt! Festival

Gewinnspiel: Mit Tonspion zum Melt! Festival

Nach einer Pause im letzten Jahr ist eines der schönsten Festivals zurück auf dem Kalender der Festivalsaison. Von 16.7.-18.7. wird unter den riesigen Tagebaubaggern der Ferropolis "City Of Steel" wieder zwei Nächte lang durchgetanzt. Und ihr könnt dabei sein.
iTunes: Lob und Kritik

iTunes: Lob und Kritik

Der diese Woche gestartete deutsche iTunes Music Store hat nach den ersten zwei Betriebstagen viel Lob, aber auch einige Kritik einstecken müssen. Bemäkelt wird beispielsweise das Angebot im Indie-Bereich.
Downloadportale: Neue Anbieter, aber billig wird´s nicht

Downloadportale: Neue Anbieter, aber billig wird´s nicht

Sonic Selector heißt der neue Online-Musikdienst, der seit gestern verfügbar ist und u.a. mit Microsoft und MTV kooperiert. Trotz des neuen Konkurrenten: Dumpingpreise können die User nicht erwarten. So gibt es im iTunes Music Store einen Song ab 99 Cent, ein komplettes Album kann man sich ab 9,99 Euro downloaden.
"Mix, Burn und R.I.P." als kostenloser Download

"Mix, Burn und R.I.P." als kostenloser Download

Die Bücher "Mix, Burn und R.I.P." unseres Autors Janko Röttgers sowie "Freie Netze" von Armin Medosch erscheinen als erste unter der deutschen Creative Commons Lizenz im Netz. Die Bücher können kostenlos heruntergeladen und dürfen ganz legal in Tauschbörsen weiter verbreitet werden.
Erster deutscher Tauschbörsen-Nutzer verurteilt

Erster deutscher Tauschbörsen-Nutzer verurteilt

Zum ersten Mal ist vor einem deutschen Gericht der User einer P2P-Tauschbörse verurteilt worden. In Cottbus wurde ein 23 jähriger Azubi in einer außergerichtlichen Einigung zur Zahlung von insgesamt 8000 Euro verdonnert. Die IFPI will die Jagd auf Tauschbörsen-Nutzer fortführen.

Das Thema des Sommers: Pauschalabgaben

Während die deutsche Musikindustrie ihre ersten juristischen Erfolge gegen Tauschbörsennutzer verzeichnen kann, entwickelt sich ein Alternativvorschlag zu den Klagekeulen zum heißen Thema dieses Sommers. Die Idee: P2P-Nutzer sollten eine monatliche Pauschale zahlen und dafür ganz legal tauschen dürfen.
"50 Cent und gut" - c`t fordert billigere Downloads

"50 Cent und gut" - c`t fordert billigere Downloads

Das Computerfachblatt c`t und sein Online-Ableger Heise.de haben eine Aktion gestartet und fordert günstigere Musik-Downloads. Nicht mehr als 50 Cent sind Musikdownloads laut c`t wert. Wir stellen fest: nicht alle Tracks sind 50 Cent wert.
Chaos bei Phonoline

Chaos bei Phonoline

Die Peinlichkeiten nehmen kein Ende. Nach großspuriger Ankündigung durch die Musikindustrie und der offiziellen Eröffnung durch Bundeskanzler Schröder auf der Cebit, entpuppt sich Phonoline als ein weiteres Technik- und PR-Desaster made in Germany.