Newsarchiv

Österreichische Provider müssen Userdaten heraus geben

Österreichische Provider müssen Userdaten heraus geben

Urteil erleichtert Verfolgung von Tauschbörsen-Nutzern
Eine aktuelle Entscheidung des obersten Gerichtshofs in Wien (OGH) bringt Klarstellung für dynamisch vergebene IP-Adressen. Bei Rechtsverletzungen einzelner Nutzer müssen Provider die Daten heraus geben. Damit entschied das Gericht in Österreich genau entgegen der deutschen Rechtsprechung.
Musikindustrie gegen Heise: Gericht bestätigt Urteil

Musikindustrie gegen Heise: Gericht bestätigt Urteil

OLG München zieht der Link-Setzung enge Grenzen
In einer aktuellen Entscheidung bestätigte das Oberlandesgericht (OLG) München heute das in erster Instanz ergangene Urteil. Heise.de darf daher weiterhin auch über Software berichten, die Kopierschutzmechanismen auf DVDs knacken kann. Dem gegenüber ist das Setzen eines Hyperlinks zur Homepage des Herstellers dieser Software untersagt. Bereits gesetzte Links müssen entfernt werden.
Studie: Musikpiraten sind die besten Kunden

Studie: Musikpiraten sind die besten Kunden

Wer mehr Musik lädt, kauft auch mehr
In unserer Reihe "Jedem seine Studie" gibt`s heute die Folge: Warum sich die Musikindustrie ins eigene Fleisch schneidet. Statt nämlich Nutzer von Tauschbörsen zu verklagen, müsste sie erkennen, dass genau diese Gruppe zu ihren wichtigsten Kunden gehört. Meint das britische Marktforschungsunternehmen The Leading Question.
My Payola!

My Payola!

Sony zahlt für Sendezeit
Video hin, Video her – das Radio als Promowerkzeug hat noch lange nicht ausgedient. Das haben auch Mitarbeiter des Entertainmentriesen Sony/BMG erkannt und für Rotation und Sendezeit gern einmal in die Konzerntasche gegriffen. Das mag üblich sein, ist aber trotzdem illegal. New Yorks Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer besteht darauf.
Tauschbörse bietet legale MP3 Files

Tauschbörse bietet legale MP3 Files

Peer Impact öffnet sich den Independent Labels
Nach dem wegweisenden Urteil gegen Grokster und Morpheus in den USA, arbeiten zahlreiche Firmen fieberhaft an legalen Filesharing-Lösungen. Peer Impact bietet als erster Anbieter auch legale MP3 Downloads ohne DRM-Einschränkungen an.
Kaiser Chiefs favorisiert für den Mercury Prize

Kaiser Chiefs favorisiert für den Mercury Prize

Großbritanniens renommierter Musikpreis zeichnet Künstler aus
Der Mercury Prize ist der renommierteste Musikpreis des Vereinigten Königreichs. Entsprechend werden alljährlich Künstler nominiert, die nicht durch Verkaufszahlen, sondern künstlerische Leistungen beeindrucken. And the nominees are...

Downloadshops im Test: TuneTribe.com

Britischer Anbieter bietet gute Auswahl ohne Kopierschutz
Auf der Insel hat mal wieder ein Unternehmen verstanden, dass Musikdownloads mit DRM-Beschränkungen alles andere als ein Hit sind. Der Downloadshop TuneTribe verkauft Songs in der Regel im nicht kopiergeschützten MP3-Format.
Musikdownloads ohne DRM nicht denkbar

Musikdownloads ohne DRM nicht denkbar

Napster-Chef kündigt Deutschlandstart für dieses Jahr an
Noch bis Ende des Jahres soll der neue Downloadshop von Napster mit seinem Abomodell auch in Deutschland an den Start gehen. Doch wie die meisten großen Music Stores wird auch bei Napster der Einsatz von Digital Rights Management zum Schutz vor illegalen Kopien nicht zu vermeiden sein.
Keep it on the Download

Keep it on the Download

Steigende Verkaufszahlen im digitalen Musikgeschäft
Apple verkaufte am Sonntag seinen fünfhundertmillionsten Download. In der ersten Hälfte des Jahres 2005 konnten US-amerikanische Downloadshops mehr als dreimal so viele Songs absetzen wie im selben Zeitraum des vergangenen Jahres. Damit übertreffen die Verkaufszahlen etliche Prognosen.
Zehn Jahre MP3

Zehn Jahre MP3

Ein Blick zurück nach vorn
Am 14. Juli 1995 erhielt ein neuartiges Kompressionsformat für Audio-Dateien sein Kürzel: mp3. Entwickelt wurde es von einem Team des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen um Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg. Zur Feier des Tages ein Interview im MP3 Format mit dem "MP3 Erfinder" über Vergangenheit und Zukunft seiner bahnbrechenden Erfindung.
Strom und Gitarre Vol. 1

Strom und Gitarre Vol. 1

Das Label Retiphon sucht Beiträge für einen Indie-Sampler
Irgendwann ist immer das erste Mal. Das gilt auch für eine Plattenveröffentlichung. Für den Sampler „Strom und Gitarre Vol. 1“ sind Demo-Einsendungen per Post ab sofort ausdrücklich erwünscht.
Röyksopp veröffentlichen den Soundtrack zum Sommer

Röyksopp veröffentlichen den Soundtrack zum Sommer

"The Understanding" - langerwarteter Nachfolger von "Melody A.M."
Vor vier Jahren sorgte ein norwegisches Duo für eine mittlere Sensation in der Musikwelt. Das Debütalbum "Melody A.M." einer Band mit dem seltsamen Namen Röyksopp wurde zu einer der meistgespielten Lounge-Platten und verkaufte sich über eine Million Mal weltweit. Nun kommt der Nachfolger "The Understanding" und versüßt uns den Sommer.
Musikindustrie lässt Links auf AllofMP3 verbieten

Musikindustrie lässt Links auf AllofMP3 verbieten

Abmahnungen gegen Online-Dienste angekündigt
Der russische MP3-Anbieter AllofMP3 ist der Musikindustrie seit längerer Zeit ein Dorn im Auge. Nun hat man vor dem Münchner Landgericht eine einstweilige Verfügung erwirkt, die die Illegalität des Angebotes in Deutschland bestätigt. Damit sind Berichte und Links zum Angebot von AllofMP3 verboten.
Apple macht Podcasting zum Massenphänomen

Apple macht Podcasting zum Massenphänomen

Eine Million Podcast-Abos dank iTunes 4.9
Die Tagesschau tut es erst seit wenigen Tagen, das schweizer Netlabel starfrosch und die Zeitschrift De:BUG hingegen sind Podcaster der ersten Stunde. Aber alle, ob erst seit kurzem oder schon von Anfang an dabei, profitieren von Apples neuestem Marketing-Coup.
DRM kills Music

DRM kills Music

EMusic erfolgreicher als iTunes
Kopierschutzbeschränkungen für Downloads (Digital Rights Management) wirken sich negativ auf Verkaufszahlen aus. Zu dieser Einschätzung kommt die Los Angeles Times. Der DRM-freie MP3-Shop EMusic etwa kann pro Kunden mehr Musik absetzen als Marktführer Apple iTunes.