Newsarchiv

Apples Kopierschutz ausgehebelt

Apples Kopierschutz ausgehebelt

Firma bietet Software zur Umgehung von Fairplay an
Eine norwegische Firma schickt sich an, den erfolgsverwöhnten Steve Jobs zu ärgern. Doubletwist Ventures hat per Reverse Engineering den Apple Kopierschutz geknackt und will nun diese Technologie an andere Firmen weiter verkaufen. Angeblich vollkommen legal.
Netselektor - Immer auf der richtigen Seite

Netselektor - Immer auf der richtigen Seite

Neues Angebot der Tonspion Redaktion
Am 1.11.2006 geht`s endlich los: unsere Schwesterseite Netselektor.de geht offiziell online. Darauf gibt`s täglich frisch die besten Seiten im Netz. Kurz besprochen und kompetent ausgewählt von der Tonspion-Redaktion.
Der iPod ist 5 Jahre alt geworden

Der iPod ist 5 Jahre alt geworden

Die Konkurrenz steht in den Startlöchern
Steve Jobs kann sich glücklich schätzen. Der einst von Bill Gates verschmähte Medien-Guru hat es innerhalb von 5 Jahren geschafft, den iPod in fast jeden Haushalt als Standardaccessoire zu etablieren. Zahlreiche Versuche, den iPod vom Olymp der MP3-Abspielgeräte zu verdrängen, scheiterten. Bis jetzt.
Verwirrung 2.0

Verwirrung 2.0

Nach dem Hype kommen die Klagen
Im Kampf um die Netzvorherrschaft treiben die Medienkonzerne und die Musikindustrie seltsame Blüten. Einige Monate nachdem sich Rupert Murdoch, ein doch politisch fragwürdiger Medientycoon die Community-Website Myspace unter den Nagel gerissen hat, kaufte Google die Video-Plattform YouTube um insgesamt 1,65 Milliarden Dollar. Unmittelbar nach Abschluss des Deals, hagelte es schon die ersten Urheberrechtsklagen gegen Google-Youtube.
Tauschbörsen legen in Deutschland weiter zu

Tauschbörsen legen in Deutschland weiter zu

BitTorrent vor eDonkey
Auch fünf Jahre nach der Einführung des iPod und nach Abschaltung der Tauschbörse Napster, legen die Tauschbörsen weiter zu. In einer Studie der Leipziger Firma ipoque GmbH wurde ermittelt, dass rund 30% des gesamten Internetverkehrs tagsüber und sogar 70% in der Nacht über Tauschbörsen laufen.
Eine besondere Schnittstelle

Eine besondere Schnittstelle

Hörenswert: Die Internet-Radio-Show „The Interface“
Überall trifft man auf ihn: den Podcast. Zu Teilen inhaltlich eher entbehrlich, trifft man aber auch hier und da auf interessante Ableger seiner Art. Ein Beispiel hierfür: „The Interface“.
Ende der GEZ-Geräteabgabe?

Ende der GEZ-Geräteabgabe?

Ministerpräsidenten sprechen sich für neues Gebührenmodell aus
Kurz vor Einführung der GEZ-Gebühr für internetfähige Computer, steht die Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Sender auf dem Prüfstand. Die Ministerpräsidenten der Länder möchten die Geräteabgabe baldmöglichst durch eine pauschale Abgabe pro Haushalt ersetzen.
Geschlossene Systeme verunsichern Musikfans

Geschlossene Systeme verunsichern Musikfans

Microsofts Zune vs Apple iPod
Im kommenden Monat kommt Microsofts lange erwarteter Audioplayer Zune in den USA auf den Markt. Wenig überraschend dabei: sowohl das Design als auch das Prinzip wurde beim Marktführer Apple abgeguckt. Einziger Unterschied: Beide Player spielen nicht die Musik, die bei der Konkurrenz gekauft wurde. Auf der Strecke bleibt dabei der kaufwillige Musikfan.
Das Ende einer historischen Institution

Das Ende einer historischen Institution

CBGB schließt seine Pforten in NYC
Nach vielen Gerüchten und Spekulationen ist es nun am 15. Oktober soweit: der legendäre New Yorker Club CBGB wird nach 33 Jahren geschlossen. Warum? Angeblich wegen der drastischen Mieterhöhung von 19.000 auf 35.000 US-Dollar pro Monat. Nachdem den Betreibern zunächst Aufschub bis Ende Oktober gewährleistet wurde, plant Besitzer Hilly Kristal nun doch früher mit dem kompletten Club nach Las Vegas umzuziehen.
Ausspioniert: Bernd Begemann

Ausspioniert: Bernd Begemann

Fünfmal nachgefragt beim letzten großen deutschen Pop-Entertainer
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal mit Bernd Begemann.
Rough Trade stellt Platten ins Netz

Rough Trade stellt Platten ins Netz

Londons legendärer Plattenladen geht online
Der ursprünglich schon für letzten Monat angekündigte Downloadshop des legendären britischen Fachgeschäftes Rough Trade öffnet nun Mitte nächsten Monats, am 14. November, seine digitalen Türen. „Eine breite Palette an Mp3s" will man anbieten und dabei prinzipiell auf Digital-Rights-Management-Systeme verzichten.
Google kauft YouTube

Google kauft YouTube

Offiziell bestätigt: Die zwei Internetriesen fusionieren
Seit Anfang des Jahres brodelt bereits die Gerüchteküche, seit wenigen Stunden ist es nun Realität: Der führende Internetsuchmaschinenbetreiber Google kauft das junge Online-Videoportal YouTube.
Musiker verkaufen per SMS

Musiker verkaufen per SMS

Eine alternative Downloadplattform abseits der Mega-Downloadstores
Dass sich die Verkaufszahlen von Tonträgern weltweit im Keller eingenistet haben, ist keine Neuigkeit. Ähnlich unspektakulär ist die Tatsache, dass sich die Musikindustrie deshalb im digitalen Vertrieb von Musik einen Wachstumsmarkt verspricht und auf diesem Weg eine Chance sieht, das sinkende Schiff zu retten. Neu aber ist: auch abseits der Mega-Downloadstores tut sich etwas.