Newsarchiv

Der Fall Sizzla

Der Fall Sizzla

Warum ein anerkannter Reggae-Sänger in Berlin nicht auftreten durfte
In den vergangenen Tagen konnte die Tour des jamaikanischen Reggae-Sängers Sizzla nur unter Protesten stattfinden. In Berlin und Hamburg wurden die Konzerte sogar vom Veranstalter abgesagt. Mit menschenverachtenden Texten gegen Homosexuelle hat sich Sizzla einige Feinde gemacht - und vermutlich neue Anhänger gefunden. Ein Kommentar.
Beck's Music Experience - 3 Städte, 3 Nächte, 3 Tage

Beck's Music Experience - 3 Städte, 3 Nächte, 3 Tage

The Pollywogs spielen mit The Hives, Bad Lieutenant, Polarkreis 18, The Rifles, Donots und Dúné
Vom 4.-6-12.2009 ist die Beck's Music Experience Tour in Hamburg, München und Berlin unterwegs, um erstklassigen Rock unters Volk zu bringen. Neben Gästelistenplätzen gab es einen einen Support-Auftritt einer Band auf allen Events zu gewinnen. Gegen 870 teilnehmende Bands haben sich schließlich The Pollywogs durchgesetzt.
Demonstration gegen Sizzla-Konzert in Berlin

Demonstration gegen Sizzla-Konzert in Berlin

Update: Konzert in Berlin wegen massiver Proteste abgesagt
Schon öfter sind jamaikanische Reggae- und Dancehall-Künstler durch extrem homophobe Äußerungen aufgefallen. Auch bei Sizzla regen sich massive Proteste, nicht nur in der Schwulenszene. Das Konzert am 26.11.2009 im Berliner Kesselhaus wurde nun abgesagt, eine kurzfristig gebuchte Location weigerte sich den Sänger auftreten zu lassen.
Jägermeister Rock:Liga startet die neue Saison

Jägermeister Rock:Liga startet die neue Saison

Silversun Pickups entscheiden Tour A für sich
Bereits zum sechsten Mal richtet Jägermeister die Rock:Liga aus. Insgesamt neun Bands treten in verschiedenen deutschen Städten gegeneinander an. Am Ende entscheidet das Publikum wer im Mai 2010 nach Berlin fährt, denn dort findet traditionell das Finale statt. Im November startete die Tour A mit The Films, Silversun Pickups und Amusement Parks On Fire.
Tonspion verlost signiertes Exemplar von Nick Caves neuem Roman

Tonspion verlost signiertes Exemplar von Nick Caves neuem Roman

Insgesamt fünf Exemplare von "Der Tod des Bunny Munro" zu gewinnen.
20 Jahre nach seinem Debütroman "Und die Eselin sah den Engel" legt Nick Cave mit "Der Tod des Bunny Munro" seinen zweiten Roman vor. Tonspion verlost eines der extrem raren Exemplare, die der extrem signierunlustige Autor und Songwriter selbst unterschrieben hat. Als Trostpreis gibt es zudem vier weitere Exemplare zu gewinnen.
Interview: MP3 in Blogs

Interview: MP3 in Blogs

Rechtsanwältin Julia Gebert über die rechtliche Situation von MP3-Blogs
In letzter Zeit wurden mehrere deutsche Musikblogs von Anwälten der Musikindustrie abgemahnt, weil sie MP3s angeboten oder verlinkt hatten. Wir haben die Rechtsanwältin Julia Gebert gebeten darzulegen,  was man als Blogger derzeit laut Rechtssprechung darf und wo man sich auf dünnes Eis begibt.
FAQ: Was darf ein Musikblog? (Update)

FAQ: Was darf ein Musikblog? (Update)

Abmahnungen gegen Musikblogs sorgen für Verunsicherung in der Blogosphäre
In den letzten Wochen wurden mehrere deutsche Blogs von einer Hamburger Kanzlei im Auftrag der Musikindustrie abgemahnt. Der Vorwurf: man habe dort unautorisiert Musikaufnahmen veröffentlicht. Hier eine FAQ, was erlaubt ist und was nicht. (Update vom 20.11.2009)
Die Alben der Woche

Die Alben der Woche

Die wichtigsten Neuerscheinungen am 6. November 2009
Jeden Freitag picken wir aus der Flut der Neuerscheinungen die besten, interessantesten oder bizarrsten Werke heraus und stellen sie kompakt in unserer Serie "Alben der Woche" vor - inklusive Hörproben.
Unfreiwilliger Ritterschlag: Rammstein Album indiziert

Unfreiwilliger Ritterschlag: Rammstein Album indiziert

"Liebe ist für alle da" darf nicht mehr an Jugendliche verkauft werden
Die deutschen Bürokraten haben es wieder mal geschafft: unfreiwillig verhelfen sie einem Werk zu noch mehr Popularität, das sie eigentlich verbannen möchten. Das neue Rammstein-Album darf künftig nicht mehr an Jugendliche verkauft werden. Willkommen im 20. Jahrhundert!