Newsarchiv

popfile.de gestartet

popfile.de gestartet

Für die Politik, von der sich die Plattenindustrie Unterstützung im Kampf gegen Musikpiraterie erhofft: Gerhard Schröder. Für die Musik, um deren Bewahrung und Schutz es ihr geht: Jeanette Biedermann. Popfile.de, das Download-Portal des Musikmultis Universal, wurde am Freitag mit prominenter Starthilfe ins Rennen geschickt.
Universal-Chef: "Jede gebrannte CD ist eine gute CD"

Universal-Chef: "Jede gebrannte CD ist eine gute CD"

Neue Töne aus der Musikindustrie: wenige Tage vor Beginn der Popkomm schreibt Tim Renner, junger Chef des Plattenkonzerns Universal, im Berliner Tagesspiegel über den schlechten Zustand seiner Branche und das Gute am Musik-brennen.
Winamp 3 ist da

Winamp 3 ist da

Drei lange Jahre des Wartens haben ein Ende: Winamps 3.0 ist jetzt endlich als offizielle Version erhältlich. Die ersten Reaktionen darauf sind gemischt. Einige Tester bemängeln üble Bugs, andere freuen sich auf die zahlreichen Erweiterungen.
Schröder eröffnet Download-Site

Schröder eröffnet Download-Site

Nein, nicht was ihr jetzt denkt. Kanzler Schröder kämpft jetzt nicht auch noch um die Gunst der MP3 Filesharer, um noch ein paar Stimmen im Wahlkampf zu holen. Am 9. August gibt er in Berlin nur den Startschuss für die neue Download-Plattform von Universal Music: popfile.de.
Phonoverband: Kein Anspruch auf Privatkopie

Phonoverband: Kein Anspruch auf Privatkopie

Der deutsche Phonoverband IFPI freut sich. Die Gesetzesvorlage zum neuen Urheberrecht berücksichtigt die meisten Forderungen, die die Musikindustrie gestellt hatte. Punkt 1: es gibt keinen Anspruch auf Privatkopien. Punkt 2: wer Kopierschutzmechanismen umgeht oder dazu anleitet, macht sich künftig strafbar.
Erste MP3 Partei gegründet

Erste MP3 Partei gegründet

In England wurde in der vergangenen Woche die erste MP3 Partei für die kommende Wahl zugelassen. "Die Diskussion um Musik-Downloads ist kein wirtschaftliches Phänomen, sondern ein kultur-politisches", so lautet die Begründung von Parteiführer Fedorovsky zur Gründung seiner Partei.
RIAA-Seite lahmgelegt

RIAA-Seite lahmgelegt

Der Onlineauftritt der Recording Industry Association of America wurde Ziel eines Angriffs. Eine Denial-of-Service-Attacke, die Webseiten durch eine Vielzahl automatisierter Anfragen lahmlegt, machte riaa.com für vier Tage unerreichbar. Wer dahinter steckt, ist unbekannt. Der Zusammenhang zum mit viel Hallo begrüßten Gesetzesentwurf Howard Bermans ist jedoch offensichtlich.
Kopierschutz für Internetradios

Kopierschutz für Internetradios

Die RIAA - Vertreter der gesamten amerikanischen Plattenindustrie - hat sich auf Webradios eingeschossen. Nach den umstrittenen Modellen zur Abrechnung von Onlineübertragung, will sie jetzt einen Kopierschutz für Musik aus Internet-Radios etablieren. Dazu hat sie sich an die Elektronikindustrie gewandt.

Neues Audioformat Ogg Vorbis fertig

Nach jahrelanger Entwicklungsphase wurde jetzt die Version 1.0 des Open Source Audio-Codecs Ogg Vorbis veröffentlicht. Dieses Komprimierungsformat soll MP3 und WMA in Zukunft kräftig Konkurrenz machen. Ogg Vorbis ist das erste vollkommen freie Audioformat - das Linux der Download-Szene.
Plattenfirmen entdecken P2P Börsen für sich

Plattenfirmen entdecken P2P Börsen für sich

Jetzt also doch: P2P Filesharing gilt nicht nur als Risiko in der Branche, sondern auch als Chance und Herausforderung. Nach einer Ankündigung der EMI, offensiv Tauschbörsen als Werbeplattform nutzen zu wollen, haben sich andere Labels jetzt geoutet tatsächlich schon länger Musik in den Tauschbörsen zu platzieren.
Universal veröffentlicht Back-Katalog im MP3-Format

Universal veröffentlicht Back-Katalog im MP3-Format

Universal wird rund 1000 ältere Platten in den Katalog seiner Download-Plattform Emusic.com integrieren. Damit setzt erstmals eine Major-Plattenfirma im großen Stil auf das MP3-Format. Die neue Eminem-Platte wird man bei Emusic aber vergebens suchen.
Gnutella-Gründer begeht Selbstmord

Gnutella-Gründer begeht Selbstmord

Das ist der Stoff aus dem Verschwörungstheorien gemacht sind. Der Mitbegründer des Gnutella-Netzwerks Gene Kan wurde am 29. Juni tot in seiner Wohnung aufgefunden. Er soll sich mit einem Gewehr in den Kopf geschossen haben.
Joachim Witt: CD-Kopieren ist Terrorismus

Joachim Witt: CD-Kopieren ist Terrorismus

Sein aktuelles Album heisst "Eisenherz". Als genau ein solches zeigt sich der frühere "goldene Reiter" Witt im Interview mit dem Online Magazin Grenzwellen.com, wenn`s um CD-Brenner und MP3 geht. Er fordert CDs so zu präparieren, dass sie das Betriebssystem zerstören, sobald sie in den Computer eingelegt werden.