Arctic Monkeys kündigen Pop-Up Stores zum Album-Release am 11.5. an

Limitierte Versionen des neuen Albums auch in Berlin zu haben

Am 11. Mai 2018 erscheint das lang erwartete neue Album der Arctic Monkeys namens "Tranquility Base Hotel & Casino" und zum Release hat sich die Band für die Fans etwas einfallen lassen: In exklusiven Pop-Up Stores kann man limitierte Versionen des Albums ergattern – Ab 11. Mai auch in Berlin.

Der Berliner Pop-Up Store ist einer von nur sechs weltweit und wird seine Tore am 11. und 12. Mai von 12 Uhr bis 20 Uhr öffnen: Die Fans erwarten dann limitierte Album-Versionen und exklusive Fanartikel. Berlin ist damit in illustrer Metropolen-Gesellschaft, die anderen Shops befinden sich nämlich in Paris, New York, Sydney und Tokio, sowie im Heimatort der Arctic Monkeys: Sheffield.

Albumtrailer:

Der Berliner Store befindet sich im "25hours Hotel Bikini Berlin" in der Budapester Str. 40 – genauer gesagt: in der "Bakery" (Café/Lobby) des 25hours Hotel Bikini Berlin. Zum Facebook-Event zur Veranstaltung mit allen Infos geht's übrigens hier lang.

Die ersten 20 Kunden, die im Pop-Up-Store übrgens für mehr als 40 Euro eingekauft haben, erhalten übrigens einen Gutschein für ein Freigetränk in der "Monkey Bar", bei dem man die neu erworbenen Arctic-Monkeys-Devotionalien bewundern kann, bevor man das neue Album dann in Ruhe anhört.

Empfohlene Themen

TV Noir Shows 2019: Live im Admiralspalast Berlin

Das Wohnzimmer der Songwriter

"TV Noir" stellt mit einem interessanten Konzept und einer stilsicheren Gästeauswahl seit Jahren unter Beweis, dass das Musikfernsehen noch lebt. Im Oktober 2019 gibt es gleich mehrere Live-Shows im Berliner Admiralspalast. Hier findet ihr alle Infos zur Sendung, den Gästen und dem Vorverkauf.

Roger Waters "The Wall - Live in Berlin 1990"

Das legendäre Konzert zum Mauerfall

Im Juli 1990 organisierte Sänger, Komponist und Pink-Floyd-Bandleader Roger Waters eine hochkarätig besetzte Mammut-Benefizaufführung des berühmten Konzeptalbums "The Wall" an der gerade gefallenen Berliner Mauer. Mit dabei: Bryan Adams, The Band, Tim Curry, Cyndi Lauper. Joni Mitchell, Van Morrison, Sinead O'Connor, The Scorpions u.v.a.