Auf den Spuren von Radiohead

Saul Williams und Trent Reznor veröffentlichen Album im Internet

Radiohead haben weitere Nachahmer gefunden. Spoken-Words-Performer Saul Williams wird sein gemeinsam mit Nine Inch Nails-Frontmann Trent Reznor produziertes Album "The Inevitable Rise and liberation of Niggy Tardust" kostenlos im Internet veröffentlichen.

Williams und Reznor, die schon am letzten Nine Inch Nails-Album "Year Zero" gemeinsam gearbeitet hatten, haben Radioheads System des "Bezahl-was-du-willst" für ihren Release leicht modifiziert. Zwei Optionen stehen zur Auswahl: Wer partout nichts für das Album bezahlen möchte, erhält unkompliziert seinen Downloadlink per Mail und kann sich das Album inklusive Artwork und Lyrics herunterladen. Die im Download enthaltenen MP3s verfügen dabei über eine Qualität von 192kbps. Selbstverständlich DRM-frei.

Wer das Album jedoch in bester Qualität haben möchte, erhält nach Zahlung von 5 US-Dollar (circa 3,50 €!) Zugriff auf "Niggy Tardust" als MP3s mit 320kbps oder als FLAC-Audiodateien ohne Datenverlust. Veröffentlicht wird das Album am 31.10.07, die Downloadlinks sollen ab dem 01.11. per Mail verschickt werden.

Update:
Inzwischen werden auf der Nine Inch Nails-Website zwei Tracks aus dem Album "geleakt".

Florian Schneider / Tonspion.de

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Radiohead: Warum "Videotape" ihr Lieblingsstück ist

Radiohead: Warum "Videotape" ihr Lieblingsstück ist

"Wir lieben es, musikalische Puzzle zu lösen"
Thom Yorke bezeichnete "Videotape" einmal als eines seiner liebsten Stücke von Radiohead. Trotzdem spielen sie es nur selten live. Und das hat einen guten Grund, wie dieses Video erklärt.
Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Roger Waters bedrängt Radiohead, ihr Konzert in Tel Aviv abzusagen
In deutschen Medien wird bisher kaum darüber berichtet, in England ist es ein riesiges Thema: Radiohead spielen heute ein Konzert in Tel Aviv und über 1200 (mehr oder weniger bekannte) britische Künstler angeführt von Roger Waters und Regisseur Ken Loach protestieren öffentlichkeitswirksam dagegen. Und fördern damit antisemitische Tendenzen.
Radiohead - OKNOTOK (Artwork)

Radiohead kündigen Jubiläums-Edition von „OK Computer“ an

No Surprises? Ganz im Gegenteil
Nachdem mysteriöse Plakatwände und ein kurzes Teaser-Video bereits erste Hinweise gestreut haben, ist es nun offiziell: Zum 20. Jubiläum von „OK Computer“ veröffentlichen Radiohead eine Neuauflage ihres legendären dritten Albums.

Aktuelles Album